Tag: hausverkauf

Wie erzielen Eigentümer einen angemessenen Preis für ihre Immobilie?

Eigentümer, die ihre Immobilie veräußern möchten, möchten für diese einen angemessenen Verkaufserlös erzielen. Damit das gelingt, sollten sie vorab selbst eine professionelle Wertermittlung durchführen oder diese von einem Experten durchführen lassen. Dazu rät Markus Neumann, Prokurist bei der NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH aus Villingen-Schwenningen.

Ein viel zu hoch oder viel zu niedrig angesetzter Preis kann dazu führen, dass eine Immobilie lange am Markt bleibt. Dafür gibt es zwei Gründe. Erstens: Bei einem zu hoch angesetzten Verkaufspreis sehen sich die Interessenten nach einem vergleichbaren, aber günstigeren Objekt um. Zweitens: Bei einem zu niedrig angesetzten Verkaufspreis vermuten Interessenten versteckte Mängel und vereinbaren womöglich erst gar keinen Besichtigungstermin.

„Damit das nicht passiert, ist eine professionelle Wertermittlung unerlässlich“, erklärt Markus Neumann, Prokurist bei der NEUMANN Immobilien GmbH. Bei dieser prüfen und bewerten er und seine Kollegen mehrere Faktoren. Zu diesen zählen zum Beispiel die Lage, der Zustand sowie die Ausstattung der Immobile. Darüber hinaus informieren sich die erfahrenen Immobilienmakler aus Villingen-Schwenningen auch beim Gutachterausschuss des nordöstlichen Schwarzwald-Baar-Kreises darüber, welche Preise für vergleichbare Immobilien in der Vergangenheit gezahlt worden sind. Haben sie alle relevanten Informationen gesammelt, legen die Immobilienmakler einen angemessenen Verkaufspreis fest.

„Haben wir den Verkaufspreis festgesetzt, übernehmen wir beim Immobilienverkauf gerne auch alle weiteren Schritte wie die Verkaufsvorbereitung des Objekts, die Vermarktung und die Kaufinteressentensuche. So finden wir schnell einen Käufer, der bereit dazu ist, einen angemessenen Verkaufspreis zu zahlen“, erklärt Markus Neumann.

Eigentümer, die sich für eine Wertermittlung interessieren und ihre Immobilie mit den Immobilienmaklern der NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH veräußern möchten, können sich kostenlos und unverbindlich unter der Rufnummer 07720 / 31511 beraten lassen.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Immobilie verkaufen Villingen-Schwenningen, Hausverkauf Villingen-Schwenningen, Immobilien Schwenningen und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immo-neu.de/

NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH
Markus Neumann
Beethovenstr. 10

78054 Villingen-Schwenningen
Deutschland

E-Mail: info@immo-neu.de
Homepage: https://www.immo-neu.de/
Telefon: 0 77 20 / 3 15 11

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Wie erzielen Eigentümer einen angemessenen Preis für ihre Immobilie? more...

Guter Service zahlt sich aus

Zufriedene Kunden sind das höchste Gut eines Dienstleisters: Umso mehr freut sich das Nürnberger Immobilienunternehmen IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e. K. über die Auszeichnung mit dem Prädikat „Hohe Kundenzufriedenheit“ des Wirtschaftsmagazins FOCUS Money.

In der Ausgabe 10/2021 veröffentlicht das Magazin FOCUS-Money das Resultat der bundesweit durchgeführten Online-Umfrage der Analysegesellschaft ServiceValue zum Thema Kundenzufriedenheit. Ergebnis in der Kategorie „Immobilienmakler“: IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e. K. wurde mit dem Ergebnis „Hohe Kundenzufriedenheit“ ausgezeichnet.

„Als Immobilienmakler mit einem hohen Sorgfaltsbewusstsein ist es unsere Pflicht, ein hohes Niveau hinsichtlich der Dienstleistungsqualität in der Immobilienbranche zu tragen. Es freut uns sehr, dass unsere Kunden unsere Arbeit honorieren und wir sehen es als zusätzlichen Ansporn und als Bestätigung, dass unser Geschäftsmodell funktioniert und positiv beim Kunden ankommt“, freut sich der Geschäftsleiter und Inhaber von IMMOPARTNER Stefan Sagraloff.

Anfang dieses Jahres hat die Kölner Analysegesellschaft ServiceValue im Auftrag von FOCUS-MONEY in einer branchenübergreifenden Studie die Zufriedenheit von Kunden mit Unternehmen abgefragt. Zielsetzung war es, ein klares, verständliches und effizientes Instrument zur Messung der erfahrensbezogenen Bewertung zu schaffen.

Im Rahmen eines Online-Panels gaben dabei Verbraucher mehr als 274.000 Stimmen zu 1.418 Unternehmen oder Marken in 67 Branchen ab. Als Messinstrument entwickelte ServiceValue hierfür den Kundenzufriedenheits-Index (KZI). Anbieter, die über dem Branchendurchschnitt liegen, wurden mit „Hohe Kundenzufriedenheit“ gekennzeichnet. Wer innerhalb dieser Gruppe überdurchschnittlich stark abschneidet, bekam die Bewertung „Höchste Kundenzufriedenheit“.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Immobilienmakler in Nürnberg, Makler in Nürnberg, Nürnberg Immobilienmakler und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immopartner.de

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: info@immopartner.de
Homepage: https://www.immopartner.de
Telefon: 0911 / 47 77 60 13

Pressekontakt
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: info@immopartner.de
Homepage: https://www.immopartner.de
Telefon: 0911 / 47 77 60 13


Bedienungsfreundlich. Intuitiv. Hochauflösend. Besichtigungsroboter SAM 2.0

Bedienungsfreundlich. Intuitiv. Hochauflösend. Besichtigungsroboter SAM 2.0 Bereits seit 2020 ist der digitale Besichtigungsroboter „SAM“ in dem Nürnberger Immobilienunternehmen IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e. K. im Einsatz. Der Telepräsenzroboter ermöglicht den Kaufinteressenten die Immobilie aus der Ferne in Echtzeit zu besichtigen und bei Bedarf gleichzeitig eine professionelle Beratung zu bekommen. Nun stellt Stefan Sagraloff seinen neuen rollenden „Mitarbeiter“ vor, SAMs Nachfolger. Damit wird das Besichtigen der Immobilie noch bedienungsfreundlicher, intuitiver und hochauflösender.

Ob 360-Grad-Bilder oder 3D-Begehungen, bei vielen professionellen Immobilienmaklern gehören solche Tools schon lange zur Grundausstattung einer Immobilienpräsentation. Derzeit sind erst drei solcher Besichtigungsroboter in Deutschland im Einsatz, so auch im Nürnberger Büro von Stefan Sagraloff.

Der Immobilienmakler schaffte sich bereits vor einem Jahr den Roboter SAM an. Seither rollt der ca. 1,60 m große SAM durch Wohnungen und vermittelt Interessenten aus der Ferne einen ersten Eindruck von der Immobilie. Der Vorteil: Anders als bei einer 3D-Tour, die nur eine Momentaufnahme ermöglicht, welche immer wieder angeschaut werden kann, ist mit einem Roboter dagegen eine virtuelle Besichtigung der Immobilie möglich und das Ganze in Echtzeit.

Hat ein Kunde Interesse an einer Wohnung, kann dieser über die IMMOPARTNER-Homepage eine LIVE-Besichtigung mit SAM buchen. Zur Registrierung werden lediglich der Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer benötigt. Nach einer Terminvereinbarung erhält der Kunde per E-Mail einen Zugangscode für SAM und kann mit der virtuellen Besichtigung auch schon loslegen: Über die Pfeiltasten oder per Mausklick am heimischen Rechner, Laptop oder Smartphone kann der Kunde den Roboter nun quer durch die Wohnung steuern. Eine hochauflösende Kamera liefert die Bilder von der Immobilie.

SAMs Nachfolger macht eine Besichtigung noch realistischer

Die steigenden Kundenansprüche sorgen bei vielen Maklern für Innovationsdruck. Um eine virtuelle Besichtigung für den Kunden noch angenehmer und realistischer zu gestalten, wurde der Roboter SAM optimiert und ist in seiner Funktion noch besser. Der neue Roboter, SAM 2.0 kann nicht nur die komplette Immobilie gestochen scharf präsentieren, sondern macht zudem auch noch mehr Spaß. Jeder Nagel und jeder Riss in der Wand lassen sich durch die Augen des neuen Roboters erkennen. Anders als beim Vorgänger, der mit den Pfeiltasten der Tastatur gesteuert wurde, funktioniert SAM 2.0 per Punktsteuerung. Möchte der Kunde eine bestimmte Stelle im Raum ansehen, klickt er diese an und der Roboter steuert semiautonom dahin. Doch der neue Roboter kann noch mehr: Dank der eingesetzten Software, welche in Teilen auf Künstlicher Intelligenz basiert, lernt SAM 2.0 die Umgebung kennen und kann somit die Hindernisse eigenständig umfahren. Er kann aus dem Fenster schauen und die Lichtverhältnisse in der Wohnung oder die Sonneneinstrahlung auf dem Balkon zu jeder Tageszeit prüfen. Werden Glühbirnen mit Bewegungsmelder in der Wohnung angebracht, ist sogar eine Nacht-Besichtigung möglich.

Kein Ersatz für die Vor-Ort-Besichtigung

Doch nicht nur die steigenden Kundenansprüche treiben dazu die Digitalisierung der Wohnungsbesichtigungen zu beschleunigen. Auch die andauernde Corona-Pandemie und Kontaktbeschränkungen stellen viele Makler vor eine Herausforderung. Der Roboter besticht vor allem durch die Möglichkeit, sich auf kontaktlosem Wege einen groben Eindruck von einer Immobilie zu verschaffen: Auch für viele, die aktuell nicht reisen wollen oder zu einer Risikogruppe gehören, ist der Einsatz des Besichtigungsroboters eine optimale Alternative. Gleichzeitig hilft SAM auch den Maklern selbst. Auf diese Weise unterstützt er bei einer Selektion der Kauf- und Mietinteressenten und reduziert den Kundenkontakt auf Treffen mit Kunden, die wirklich Interesse haben.

Auch wenn manche Marktexperten die virtuelle Immobilientour nicht für einen effektiven Ersatz einer Vor-Ort-Besichtigung halten, der qualifizierte erste Eindruck lässt sich auch am Bildschirm gewinnen. Während der Kunde am heimischen Rechner sitzt und den Roboter durch die Wohnung steuert, kann dieser parallel in einem Video-Call mit dem Makler kommunizieren. „Das ist fast wie bei einer Vor-Ort-Besichtigung“, sagt Stefan Sagraloff. „Der Roboter ist ein ideales Instrument zur Orientierung für potenzielle Käufer und Mieter, den Makler soll er aber nicht ersetzen. Im Entscheidungsschritt der Transaktion wird es immer den Makler geben.“

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Makler Nürnberg, Immobilienmakler Nürnberg, Hausverkauf in Nürnberg finden Interessierte auch auf https://www.immopartner.de.

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: info@immopartner.de
Homepage: https://www.immopartner.de
Telefon: 0911 / 47 77 60 13

Pressekontakt
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: info@immopartner.de
Homepage: https://www.immopartner.de
Telefon: 0911 / 47 77 60 13

Kommentare deaktiviert für Bedienungsfreundlich. Intuitiv. Hochauflösend. Besichtigungsroboter SAM 2.0 more...

Wohnungsumzug selbst machen oder lieber vom Profi?

Wohnungsumzug selbst machen oder lieber vom Profi? Selbst machen – die Vorteile

Einen Umzug selbst durchzuführen hat Vor- und Nachteile. Die Nachteile sind automatisch die Vorteile, den Umzug von Anfang an von einem Profi durchführen zu lassen. Wer genügend zuverlässige Freunde hat, kann natürlich viel Geld sparen. Allerdings kann genau das auch viele Nerven kosten. Die Helfer müssen nicht nur rechtzeitig organisiert, sondern müssen auch anständig verpflegt werden. Wenn Sie noch jung sind, haben Sie möglicherweise keinen großen Hausstand, mit dem Sie umziehen müssen. Dann kommt ein DIY-Umzug durchaus infrage.

Wer umzieht, ob freiwillig oder aus Sachzwängen heraus, muss sich von seinen gewohnten Räumlichkeiten trennen. Dabei kann es sehr sinnvoll sein, alles selbst und in Ruhe so einzupacken, dass nichts zerbrechen kann. Ein solcher selbst durchgeführter Umzug kann auch etwas Abschließenden haben. Möglicherweise kommen Ängste mit ins Spiel. Denn ein Umzug beendet auch immer ein kleines oder größere Kapitel im Leben. In dieser durchaus emotionalen Situation ist es schön, liebe Freunde um sich zu haben, die mit anpacken. Alleine durch ihre Anwesenheit signalisieren sie Ihnen: Nicht alles ändert sich. Sie sind nicht alleine und werden es auch zukünftig nicht sein.

Vom Profi machen lassen – die Vorteile

Es gibt viele Gründe, eine professionelle Umzugsfirma zu beauftragen. Beispielsweise wenn nach einem Immobilienverkauf das entsprechende Budget vorhanden ist. Bevor Sie sich aber für ein Unternehmen entscheiden, sollten Sie verschiedene Angebote einholen. Nur dann ist ein echter Vergleich möglich. Achten Sie dabei auch auf das „Kleingedruckte“. Bei Formulierungen wie „Abrechnung nach Aufwand“ sollten Sie aufhorchen. Sie können vorab nicht wissen, wie hoch der Aufwand sein wird. Vereinbaren Sie besser einen Festpreis!

Wenn Sie fit und gesund sind, stört es Sie womöglich nicht, falls sich Ihre Wohnung im 5. Stock eines Wohnhauses ohne Fahrstuhl befindet. Ansonsten ist ein professionelles Umzugsunternehmen dem DIY vorzuziehen. Wer schon etwas älter ist, sollte sich an eine Firma wenden. Nur dann ist ein Umzug stressfrei und logistisch organisiert garantiert. Außerdem ist ein seriöses Unternehmen haftpflichtversichert. Falls beim Umzug etwas kaputt gehen sollte, bekommen Sie dafür eine finanzielle Entschädigung. Wenn Sie allerdings sicher sein möchten, dass unterwegs nichts beschädigt wird, können Sie alles, was Ihnen lieb und teuer ist, selbst einpacken. Schließlich kann eine Versicherung nicht den ideellen Wert eines Gegenstandes ersetzen.

Freunde helfen zwar gerne, wenn sie gefragt werden. Aber vermutlich freuen sich ebensoviele von ihnen, wenn es gar nicht erst soweit kommt. Es ist auch für junge, kräftige und gesunde Menschen nicht einfach, ein Klavier oder eine Waschmaschine zu bewegen. Profis haben die dafür notwendigen Hilfsmittel, wie etwa spezielle Gurte, und wissen, wie sie damit umgehen müssen, damit sie sich nicht ihre Rücken zu verrenken.

Fazit

Die Entscheidung, ob Sie einen Umzug selbst durchführen oder doch lieber von einem Umzugsprofi machen lassen sollten, kann Ihnen niemand abnehmen. Es kommt sehr auf Ihre persönliche Situation an. Falls es Ihre finanzielle Situation zulässt, sollten Sie eine Umzugsfirma in Betracht ziehen. Sie spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern sorgt dafür, dass ein anstrengender Umzug am Ende doch einigermaßen bequem zu bewältigen ist.

Immobilienmakler Christian Reinhart
Christian Reinhart
Königstorgraben 11

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: kontakt@immobilienmakler-nbg.de
Homepage: https://www.immobilienmakler-nbg.de/
Telefon: 0911-13008249

Pressekontakt
Immobilienmakler Christian Reinhart
Christian Reinhart
Königstorgraben 11

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: kontakt@immobilienmakler-nbg.de
Homepage: https://g.page/ihrfairermakler
Telefon: 0911-13008249

Kommentare deaktiviert für Wohnungsumzug selbst machen oder lieber vom Profi? more...

Persönlich und fair: Immobilienmakler in Wiesbaden

Seit 25 Jahren ist Rückert Immobilien in Wiesbaden die Anlaufstelle für alle Immobilienangelegenheiten. Mit viel Erfahrung und Expertise beraten Sascha Rückert und sein Team zu Themen wie Hausverkauf, Wohnungsvermietung oder zur Immobiliensuche. Dabei übernehmen sie alle relevanten Aufgaben und bieten einen umfassenden Service.

„Jedes Immobiliengeschäft ist immer mit ganz vielen Emotionen verbunden“, erklärt der Immobilienexperte Sascha Rückert aus Wiesbaden. „Wer ein Haus verkauft, verbindet in der Regel viele Erinnerungen mit seinem bisherigen Zuhause. Und ein Käufer ist voller Vorfreude, endlich das passende Eigenheim zu finden. Außerdem geht es um hohe Vermögenswerte – da ist es uns besonders wichtig, dass unsere Kunden uns vertrauen können und wir ihnen immer mit einer persönlichen Beratung und Begleitung zur Seite stehen.“

Seit 1989 ist Sascha Rückert schon in der Immobilienbranche tätig und hat von 1996 bis heute Rückert Immobilien zu einem der erfolgreichsten Maklerunternehmen in Wiesbaden geführt. Zahlreiche Auszeichnungen unabhängiger Portale bestätigen die Qualität der Immobilienvermittlungstätigkeit von Rückert Immobilien.

„Vieles hat sich über die Jahre verändert und wir setzen gerne auf innovative Lösungen wie beispielsweise auf virtuelle Besichtigungen, was gerade in Corona-Zeiten der beste Weg ist. Doch was von Beginn an bis heute immer noch für uns im Fokus steht, ist, dass wir für Immobilienbesitzer und -suchende das Optimum erreichen wollen und sie auf uns zählen können. Wir setzen dabei auf Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Fairness“, so Sascha Rückert abschließend.

Wer mehr zum Thema Immobilienmakler Wiesbaden, Hausverkauf Wiesbaden oder Wohnung verkaufen Wiesbaden erfahren möchte, wird auf https://www.rueckert-immobilien.de fündig.

Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29

65183 Wiesbaden
Deutschland

E-Mail: kontakt@rueckert-immobilien.de
Homepage: https://www.rueckert-immobilien.de/
Telefon: 0611 / 1851828

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Persönlich und fair: Immobilienmakler in Wiesbaden more...

Immobilienmakler mit Leidenschaft in Mainz

Garantiert fair – so lautet das Motto von Immobilienmakler Sascha Rückert, der in Mainz Ansprechpartner für alle Immobilienanliegen ist. Wenn jemand ein Haus verkaufen, eine Wohnung vermieten oder ein neues Zuhause in der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz finden möchte, steht der Immobilienspezialist seinen Kunden mit umfassender Beratung und Begleitung zur Seite.

„Schon immer hat mich das Thema Immobilien fasziniert.“, erklärt Sascha Rückert, der bereits seit 1989 in der Immobilienbranche tätig ist und 1996 das Unternehmen Rückert Immobilien mit Sitz in Wiesbaden gegründet hat. „Da die Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden lediglich durch eine Brücke über den Rhein voneinander getrennt sind, bin ich in beiden Städten als Makler tätig und verfolge das Ziel, passende Anbieter und Interessenten in Harmonie zusammenzubringen.“

Mainz ist eine Stadt mit Geschichte und durch Johannes Gutenberg weltbekannt. Mit dem Dom, den verwinkelten Gassen und pittoresken Häusern gibt es hier eine der schönsten Altstädte Deutschlands. Heutzutage gilt Mainz ebenso als moderne Medienstadt und das ZDF schafft viele Arbeitsplätze. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt immer weiter wächst und als Wohnort sehr beliebt ist.

Als lokaler Immobilienexperte ist Sascha Rückert für Immobilieneigentümer und -suchende immer erreichbar. Zudem kennt er den Mainzer Immobilienmarkt und die aktuellen Preise genau. Soll beispielsweise eine Immobilie in Mainz verkauft werden, erstellt Rückert im Vorfeld eine professionelle Immobilienbewertung, damit ein angemessener Preis erzielt werden kann.

Engagiert und leidenschaftlich begleitet er seine Kunden durch die einzelnen Schritte der Verkaufsabwicklung und übernimmt die zielgruppengerechte Vermarktung, das zeitintensive Interessenten- und Besichtigungsmanagement oder die finale Schlüsselübergabe. Mit seiner Expertise und langjährigen Erfahrung führt er so Immobilienbesitzer zum erfolgreichen Verkaufsabschluss.

Wer mehr zum Thema Immobilienmakler Mainz oder zu Immobilienbewertung Wiesbaden oder Wohnung verkaufen Wiesbaden erfahren möchte, wird auf https://www.rueckert-immobilien.de fündig.

Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29

65183 Wiesbaden
Deutschland

E-Mail: kontakt@rueckert-immobilien.de
Homepage: https://www.rueckert-immobilien.de/
Telefon: 0611 / 1851828

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Immobilienmakler mit Leidenschaft in Mainz more...

Mehrfamilienhausverkauf strategisch planen

Eigentümer, die ihr Mehrfamilienhaus verkaufen möchten, müssen dabei einige Besonderheiten beachten. So sollten sie sich beispielsweise fragen, ob sie das Mehrfamilienhaus als Gesamtpaket verkaufen oder ob sie es vorab in Eigentumswohnungen aufteilen möchten. Dass Mehraufwand beim Mehrfamilienhausverkauf sich auszahlen kann, weiß Farid Sabori. Er ist Leiter Verkauf und Vermietung bei Sabori Immobilien aus Hamburg.

Wer sein Mehrfamilienhaus verkaufen möchten, sollte zunächst über die passende Zielgruppe nachdenken. „Ob sich eher eine Privatperson oder eher ein Investor für das Mehrfamilienhaus interessiert, hat Auswirkungen auf den gesamten Verkaufsprozess“, weiß Farid Sabori. Denn während Privatpersonen bei einem Kauf wahrscheinlich am ehesten an ihre Altersvorsorge denken, interessieren sich Investoren besonders für die Rendite, die das Mehrfamilienhaus abwirft. Darüber hinaus ist für sie auch noch von Interesse, wie es vor Ort um die Lage, die Infrastruktur und die Wirtschaft bestellt ist.

Die erfahrenen Makler von Sabori Immobilien aus Hamburg übernehmen vor dem Verkauf gerne eine Zielgruppenanalyse, um das Objekt direkt an den passenden Interessenten zu vermarkten. Außerdem wissen sie, ob ein Globalverkauf infrage kommt oder ob es besser ist, das Mehrfamilienhaus vor dem Verkauf in einzelne Wohnungen aufzuteilen. „Muss der Verkauf schnell über die Bühne gehen oder wird der Verkaufserlös dringend benötigt, rate ich unseren Kunden eher zu einem Globalverkauf“, erklärt Farid Sabori. Die Aufteilung in Eigentumswohnungen erfordere nämlich mehr Zeit und Aufwand, da Unterlagen wie eine Abgeschlossenheitsbescheinigung, eine Teilungserklärung sowie Wohngeldabrechnungen benötigt werden. „Dafür lässt sich durch eine vorherige Aufteilung unter Umständen ein höherer Verkaufserlös erzielen“, weiß der Leiter Verkauf und Vermietung.

Er und seine Kollegen beraten Eigentümer gerne über die für sie beste Option. Zudem informieren sie auch über Möglichkeiten wie eine Nutzungsänderung vom Mehrfamilienhaus zum Wohn- und Geschäftshaus oder die Umnutzung von traditionellen Wohneinheiten in Wohngemeinschaften.

Erreichbar sind die erfahrenen Immobilienmakler aus Hamburg montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 040 / 231 662 30 0.

Informationen zu weiteren Themen sowie zu ein Haus verkaufen Hamburg, Eigenheim verkaufen Hamburg, Grundstück verkaufen Preis Hamburg und mehr erhalten Interessierte auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Mehrfamilienhausverkauf strategisch planen more...

„Jeder Kunde hat seinen eigenen Ansprechpartner“

Jeden Kunden bestmöglich zu betreuen und ihm kompetent zur Seite zu stehen – das sind die Ziele der Bubeck Immobilien GmbH mit Sitz in Stuttgart. Deshalb tauschen sich Geschäftsführer Christian Bubeck und seine Mitarbeiter nicht nur per Telefon, per Fax, auf Social-Media-Kanälen und per Brief mit ihren Kunden aus, sondern kümmern sich vor Ort auch ganz individuell um ihre Anliegen.

Den Wert der Immobilie herausfinden und sie möglichst schnell und zu einem angemessenen Preis verkaufen – wer dieses Vorhaben hat, ist bei den Immobilienmaklern der Bubeck Immobilien GmbH aus Stuttgart bestens aufgehoben.

Bei einer Wertermittlung prüfen die Experten unter anderem die Lage, das Baujahr sowie den Zustand der Immobilie und legen den optimalen Verkaufspreis fest. Während der Vermarktung fertigt ein hauseigener Fotograf Fotos an, mit denen er Immobilie die optimal in Szene setzt. Zudem werden aussagekräftige 3-D-Grundrisse erstellt, anhand derer sich die Kaufinteressenten einen noch besseren Eindruck über die Immobilie verschaffen können. Für die Wohnflächenberechnung kommt der hauseigene Architekt jedes Mal zum Einsatz. „Ziel aller Maßnahmen ist es, schnell einen Käufer zu finden, der einen zufriedenstellenden Preis zahlt“, erklärt Christian Bubeck, Geschäftsführer und studierter Immobiliengutachter (MBA Immobilienwirtschaft & Immobiliengutachter Wohn- und Gewerbeimmobilien).

Aber auch für Immobiliensuchende sind die Makler aus Stuttgart da und begeben sich gerne auf die Suche nach einer Traumimmobilie zur Miete oder zum Kauf. Dabei besorgen sie ihnen alle notwendigen Dokumente wie zum Beispiel Auszüge aus dem Baulastenverzeichnis, Lagepläne, Wirtschaftspläne, aussagekräftige 3-D-Grundrisse, einen gültigen Energieausweis sowie ein Übergabeprotokoll.

„Wir bieten unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket an“, sagt Christian Bubeck, „so müssen sie sich selbst um nichts mehr kümmern und können sich entspannt zurücklehnen oder wichtigere Dinge erledigen“. Bei dem Rundum-sorglos-Paket profitieren Verkäufer, Kauf- oder Mietinteressenten von einem ganz besonderen Service: „Wir haben festgestellt, dass es gut ist, wenn jeder Kunde seinen eigenen Ansprechpartner hat“, erklärt Christian Bubeck, „so können wir noch gezielter auf die persönlichen Bedürfnisse eingehen und Immobilienangelegenheiten noch besser abwickeln“.

Neben der Kundennähe sind ihm und seinen Mitarbeitern auch Werte wie Qualität und Transparenz wichtig. Nicht umsonst ist Unternehmen von der Zeitschrift „FOCUS-Spezial“ im Immobilien-Atlas bereits mehrfach zu den bestens Immobilienmaklern Deutschlands gekürt worden.

Besonders spezialisiert hat sich die Bubeck Immobilien GmbH, die im Jahr 1982 von Christians Vater Ulrich Bubeck gegründet worden ist und seit 2016 von Christian Bubeck geführt wird, auf die Vermittlung von wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien. Interessenten, die diese mit der Hilfe der erfahrenen Stuttgarter Makler verkaufen möchten oder auf der Suche nach attraktiven Wohnungen oder Häusern in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs sind, können sich kostenlos und unverbindlich beraten lassen. Sie erreichen die Stuttgarter Immobilienmakler in der Arminstraße 14 unter der Telefonnummer 0711 / 23 43 79 50.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Stuttgart Makler, Immobilien Stuttgart, Stuttgart Immobilienmakler und mehr finden Interessierte auch auf https://www.bubeck-immobilien.de/

Bubeck Immobilien GmbH
Christian Bubeck
Arminstraße 14

70187 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: info@bubeck-immobilien.de
Homepage: https://www.bubeck-immobilien.de/
Telefon: 0711 / 23437950

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011


Darauf kommt es beim Privatverkauf von Immobilien an

Viele möchten den Verkauf ihrer Wohnung, ihres Hauses, ihres Mehrfamilienhauses oder ihres Grundstücks selbst abwickeln, um sich die Maklerprovision zu sparen. Maximilian Lippka, Geschäftsführer der Münchner IG, gibt ihnen Tipps, worauf sie dabei achten müssen. Außerdem erklärt er, warum es sich in vielen Fällen doch lohnt, einen professionellen Immobilienmakler mit dem Immobilienverkauf zu beauftragen.

Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen möchten, sollten zunächst den Wert ermitteln und einen angemessenen Verkaufspreis für diese festlegen. „Bei einem zu hohen Verkaufspreis sehen sich Interessenten nach Vergleichsangeboten um“, weiß Maximilian Lippka, Geschäftsführer der Münchner IG, „ein zu niedriger Verkaufspreis dagegen lässt Mängel vermuten“.

Zudem benötigen Eigentümer für den Immobilienverkauf zahlreiche Unterlagen. Für den Hausverkauf sind unter anderem aussagekräftige Grundrisse, ein gültiger Energieausweis sowie ein aktueller Auszug aus dem Grundbuch notwendig. „Darüber hinaus sind zum Beispiel Nachweise über Instandhaltungs- oder Modernisierungsmaßnahmen, Baupläne sowie eine Wohnflächenberechnung erforderlich“, weiß Maximilian Lippka.

Haben die Eigentümer alle notwendigen Unterlagen beschafft, sollten sie dafür sorgen, ihre Immobilie aussagekräftig zu vermarkten. „Das gelingt unter anderem mit professionellen Objektfotos, einem informativen Exposé sowie Werbung im Internet“, so der Geschäftsführer aus München.

Meldet sich daraufhin ein Kaufinteressent, muss die Immobilie für einen Besichtigungstermin hergerichtet werden. „Aufgeräumte Räume, gestrichene Gartenzäune und ein gemähter Rasen hinterlassen bei einem Kaufinteressenten wahrscheinlich einen besseren Eindruck als ein unaufgeräumtes und ungepflegtes Haus“, meint Maximilian Lippka.

Möchte der Kaufinteressent das Haus kaufen, sollte der Eigentümer ihn auf alle Fälle auf seine Bonität prüfen, damit beim Verkauf nichts mehr schiefgeht.

Für Eigentümer, die beim Immobilienverkauf Unterstützung benötigen, sind die erfahrenen Immobilienmakler aus München da. Maximilian Lippka und seine Kollegen übernehmen gerne den gesamten Verkaufsprozess – angefangen von der Wertermittlung über die Vermarktung bis hin zu den Verkaufsverhandlungen. „Besonders bei der Wertermittlung spielen professionelle Makler wie wir eine wichtige Rolle“, erklärt Maximilian Lippka, „durch die Festlegung eines optimalen Verkaufspreises finden wir schnell einen passenden Käufer, der bereit dazu ist, diesen zu zahlen“.

Die Maklerprovision wird zudem nur im Erfolgsfall fällig. „Eigentümer, die ihre Immobilie veräußern möchten, ersparen sich mit unserer Hilfe somit jede Menge Stress und Aufwand“, so der Geschäftsführer.

Interessenten erhalten unter der Rufnummer 089 / 99 82 974 – 10 kostenlos und unverbindlich weitere Informationen zum Verkaufsablauf.

Mehr Informationen zu diesem Thema oder auch zu Immobilienmakler Germering, Makler Gräfelfing, Immobilienmakler Karlsfeld und mehr gibt es auf https://www.muenchner-ig.com/.

Münchner IG Immobilienmanagement GmbH
Maximilian Lippka
Edelsbergstraße 6

80686 München
Deutschland

E-Mail: info@muenchner-ig.com
Homepage: https://www.muenchner-ig.com/
Telefon: 089 / 99 82 974 – 10

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011


K-Wert, RWA und Vorfälligkeitsentschädigung

Jede Branche hat ihre eigene Sprache – das gilt auch für die Immobilienwelt. Doch was bedeuten Wörter und Abkürzungen wie K-Wert, RWA und Vorfälligkeitsentschädigung? Immopartner-Geschäftsführer Stefan Sagraloff erklärt ausgewählte Begriffe, die dem einen oder anderen vielleicht noch nie begegnet sind.

Aval: Mit der Unterzeichnung einer Bürgschaft/eines Avals verpflichtet sich der Bürge dem Gläubiger eines Dritten gegenüber, für dessen Verbindlichkeiten aufzukommen. „Ein Beispiel dafür sind Elternbürgschaften. Diese verlangen Vermieter häufig von den Eltern Studierender, die kein oder kein hohes Einkommen haben“, erklärt Stefan Sagraloff, „so sichern sie sich gegen Schäden oder noch ausstehende Miet- und Nebenkostenforderungen ab“. Stefan Sagraloff rät bei der Unterzeichnung allerdings besonders bei Wohngemeinschaften zur Vorsicht: „Ist der Student als Hauptmieter der Wohnung eingetragen oder sind alle WG-Mitglieder Hauptmieter, haften sie gesamtschuldnerisch.“ Im schlechtesten Fall müssen die Bürgen also für alle ausstehenden Forderungen aufkommen. Besser sei es daher, wenn der Student nur der Hauptmieter eines einzelnen Zimmers ist. So können die Bürgen, in diesem Fall die Eltern, nur anteilig haftbar gemacht werden.

K-Wert: Der K-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) wird benötigt, um den gesamten Wärmebedarf eines Gebäudes zu berechnen. Für alle Bauteile wird ein einzelner K-Wert errechnet und mit den weiteren addiert. „Heute sagt man auch U-Wert“, weiß Stefan Sagraloff, „anhand dieses Wertes lassen sich beispielsweise Heizkosten ableiten“.

RWA: Die Abkürzung RWA steht für „Rauch- und Wärmeabzugsanlagen“, die oftmals auch als Rauchabzugsanlagen bezeichnet werden. Wenn ein Feuer ausbricht, sorgen die Anlagen dafür, dass die Fluchtwege bereits zu Beginn des Ausbruchs von Rauch und Hitze weitestgehend freigehalten werden. „Sie sind daher unter anderem für die Selbst- und Fremdrettung von Personen, für die Feuerwehr sowie für die Vermeidung von Betriebsausfällen essenziell“, erklärt Stefan Sagraloff.

Unbedenklichkeitsbescheinigung: Mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung erklärt das Finanzamt, dass eine Person seiner Steuerpflicht nachgekommen ist. „Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ist für jeden Immobilienkauf erforderlich“, so Stefan Sagraloff. Sie gibt Auskunft darüber, dass der Käufer seine Grunderwerbsteuer gezahlt hat. Erst wenn der Notar die Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Käufer erhalten hat, kann er sie ans Grundbuchamt schicken und erst dann kann die Immobilie endgültig ihren Besitzer wechseln.

Vorfälligkeitsentschädigung: Wird ein Darlehensvertrag von Seiten des Darlehensnehmers vorzeitig gekündigt, muss er dem jeweiligen Kreditinstitut eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Ein Beispiel: Bei einem Hausverkauf möchten einige Eigentümer ihre Hypothek vorzeitig zurückzahlen. Für den Schaden, der der kreditgebenden Bank daraus entsteht, müssen sie aufkommen. „Gerne beraten wir Eigentümer im Vorfeld des Immobilienverkaufes darüber, mit welcher Summe sie rechnen müssen“, sagt der Immopartner-Geschäftsführer aus Nürnberg.

Gerne informieren Stefan Sagraloff und seine Kollegen Interessenten auch über alle weiteren Aspekte des Immobilienverkaufs, der Vermietung oder der Verpachtung. Immobiliensuchenden in Nürnberg und Umgebung stehen sie ebenfalls unter der Telefonnummer (0911) 47 77 60 13 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Notar Neumarkt, Notar Erlangen, Notar Fürth und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immopartner.de

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: info@immopartner.de
Homepage: https://www.immopartner.de
Telefon: 0911 / 47 77 60 13

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011


  • Im Web

  • Copyright © 1996-2010 Fix-Werbung. All rights reserved.
    Impressum - Datenschutzerklärung