Tag: grundstücksveräußerung

Wie Eigentümer beim Grundstücksverkauf von einem Makler profitieren

Auf Eigentümer, die ihr Grundstück verkaufen möchten, kommen einige Herausforderungen zu: Sie müssen den Wert ermitteln, nach einem passenden Kaufinteressenten suchen und auch in komplizierten Situationen Lösungen finden. Oftmals lohnt es sich daher, auf einen erfahrenen Immobilienmakler zu setzen, der den gesamten Verkaufsprozess übernimmt. Urs Müller, Gründer und Geschäftsführer von Müller & zum Felde Immobilien, gibt Aufschluss über die Leistungen seines Celler Unternehmens.

Bevor der Geschäftsführer und seine Kollegen ein Grundstück verkaufen, ermitteln sie zunächst den Wert. Dabei spielt es unter anderem eine Rolle, um welche Grundstücksart es sich handelt. „Bauland ist bereits erschlossen und darf gleich bebaut werden“, so Urs Müller, „daher lässt sich für dieses oftmals ein höherer Verkaufserlös erzielen als für Rohbauland oder für Bauerwartungsland“. Bei Rohbauland handelt es sich um ein Grundstück, das zwar bebaut werden darf, dessen Erschließung aber noch nicht gesichert ist. Konkret bedeutet das, das weder Wasser-, Strom- noch Telefonanschlüsse vorhanden sind.

Mit Bauerwartungsland wird ein Grundstück bezeichnet, auf dem in Zukunft sehr wahrscheinlich Immobilien errichtet werden dürfen. Gewiss ist dies jedoch nicht. „Bauerwartungsland ist daher meist günstiger als Bauland oder Rohbauland“, erklärt der Geschäftsführer.

Neben der Grundstücksart haben aber auch weitere Faktoren wie die Lage sowie die Bebaubarkeit Einfluss auf den Grundstückswert. „Es gilt häufig der Grundsatz Je besser die Lage und je mehr auf dem Grundstück gebaut werden darf, desto höher ist der Wert“, weiß Urs Müller. Es gibt aber auch Grundstücke, die nicht in Bestlage liegen und eher klein sind, für die sich ebenfalls ein attraktiver Verkaufserlös erzielen lässt.

„Als erfahrener Immobilienmakler in der Region kennen wir die passende Zielgruppe für jedes Grundstück“, sagt der Geschäftsführer, „wir wissen genau, ob wir das Grundstück an Privatpersonen, Bauträger oder Investoren veräußern können und verfügen über die entsprechenden Kontakte. Daher können wir Grundstücke schnell vermitteln und einen angemessenen Verkaufserlös für die Eigentümer erzielen“.

Er und seine Kollegen übernehmen aber nicht nur diese Leistungen, sondern den gesamten Verkaufsprozess. In diesem ist neben der Verkaufsvorbereitung und der Wertermittlung unter anderem auch die Vermarktung, die Verkaufsabwicklung sowie die Objektübergabe inbegriffen.

Darüber hinaus sind die Makler für Eigentümer da, die ihr Grundstück schnell verkaufen müssen oder für Erbengemeinschaften, die ein großes Grundstück vor dem Verkauf in mehrere kleine Grundstücke aufteilen möchten. Das kann sich zum Beispiel lohnen, wenn einer der Erben dort wohnen möchte, die anderen aber nicht. Auch Eigentümer, die ein Grundstück mit Abrissobjekt verkaufen möchten, werden von den Immobilienmaklern aus Celle umfassend sowie kostenlos und unverbindlich beraten.

Eigentümer, die über mehr über die Leistungen von Müller & zum Felde Immobilien erfahren möchten, können die Immobilienmakler unter der Telefonnummer 05141 9 47 37-0 kontaktieren.

Weitere Informationen zum Thema oder zu Grundstück verkaufen Celle, Wohnung verkaufen Celle, Makler Celle und mehr sind auf https://www.mueller-zum-felde.de/ zu finden.

Müller & zum Felde Immobilien
Urs Müller
Burgstraße 126

29227 Celle
Deutschland

E-Mail: mail@mueller-zum-felde.de
Homepage: https://www.mueller-zum-felde.de/
Telefon: 05141 9 47 37-0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Wie Eigentümer beim Grundstücksverkauf von einem Makler profitieren more...

Grundstücksverkauf: Welche Zielgruppe kommt infrage?

Eigentümer können ihr Grundstück an Privatpersonen, Bauträger oder Investoren veräußern. Doch welche Zielgruppe sich für das Grundstück interessiert, beeinflussen verschiedene Faktoren. Zu diesen zählen unter anderem die Bebaubarkeit, die Grundstücksgröße sowie die Lage. Farid Sabori, Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung bei Sabori Immobilien aus Hamburg, liefert erste Anhaltspunkte zu Thema und berät interessierte Eigentümer.

Privatleute, Bauträger und Investoren verfolgen beim Grundstückskauf unterschiedliche Interessen. „Während für Privatleute unter Umständen entscheiden ist, dass ihnen die Sicht künftig nicht zugebaut werden kann, zählt für Bauträger und Investoren eher, wie viel Wohnfläche sich auf dem Grundstück errichten lässt“, erklärt Farid Sabori. Zudem sei für Bauträger oftmals ein positiver Bauvorbescheid erforderlich, der die Bebaubarkeit des Grundstücks sicherstellt. Für Projektentwickler müssen darüber hinaus noch weitere Voraussetzungen erfüllt sein, bevor sie ein Grundstück erwerben. „Für sie sind Grundstücke, auf denen sie über 20 Einheiten bauen dürfen, die sich in einer mittleren bis sehr guten Wohnlage befinden und die über eine entsprechende Infrastruktur verfügen, von besonderem Interesse“, so Farid Sabori.

Möchte ein Eigentümer sein Grundstück veräußern, prüfen er und seine Kollegen genau, welche Zielgruppe für dieses infrage kommt und beraten Eigentümer entsprechend. „Eignet sich das Grundstück für Bauträger oder Investoren, informieren wir die Eigentümer selbstverständlich auch umfassend über das geplante Projekt“, sagt der Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung, „letztendlich müssen sie dann darüber entscheiden, wem sie ihr Grundstück veräußern möchten“.

Die erfahrenen Makler jedenfalls haben Kontakte zu allen drei Zielgruppen – Bauträgern, Investoren sowie Privatpersonen – und haben diese bereits in einer umfangreichen Interessenkartei gelistet. „So können wir Grundstücke schnell zwischen Eigentümern und Kaufinteressenten vermitteln“, erklärt Farid Sabori.

Gegebenenfalls sind Grundstücke auch für das Tochterunternehmen der Sabori Holding GmbH, die IROBAS Bauunternehmung, interessant. In diesem Fall unterbreiten die Makler den Eigentümern ein entsprechendes Angebot. Die IROBAS Bauunternehmung realisiert im Großraum Hamburg Neubauimmobilien, die unter dem Motto „zukunftsorientiertes, bedarfsgerechtes Planen und Bauen“ stehen.

Eigentümern, die ihr Grundstück veräußern möchten, bieten die Makler ein Rundum-sorglos-Paket an – von der Wertermittlung über die Vermarktung bis hin zum erfolgreichen Abschluss. Über den Verkaufsprozess beraten sie kostenlos und unverbindlich. Die Makler aus Hamburg sind von montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 040 / 231 662 30 0 zu erreichen.

Informationen zu diesem und zu weiteren Themen sowie zu Grundstück verkaufen Steuern Hamburg, Grundstück verkaufen Preis Hamburg, Eigenheim verkaufen Hamburg und mehr finden Interessenten auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011


  • Im Web

  • Copyright © 1996-2010 Fix-Werbung. All rights reserved.
    Impressum - Datenschutzerklärung