Archive for September, 2021

Esther Omlin über Urkundenfälschung – Gesetze und Strafen in der Schweiz

Esther Omlin über Urkundenfälschung - Gesetze und Strafen in der Schweiz Dokumente bestimmen das Leben eines jeden Menschen, verrät Dr. Esther Omlin. Dazu gehören die Schulzeugnisse, Ausweisdokumente, Verträge und vieles mehr. Kurz gesagt: Urkunden bescheinigen den beruflichen Werdegang, die Staatsangehörigkeit, den Versicherungsschutz und so ziemlich alles, was einen Menschen ausmacht. Jeder verlässt sich darauf, dass die ausgehändigten oder auch vorgelegten Dokumente richtig sind und auf korrektem Wege erstellt wurden. Doch was passiert, wenn das nicht der Fall ist?

Wir haben Staatsanwältin Esther Omlin zum Thema Urkundenfälschung gefragt:

Was ist Urkundenfälschung?
Wann ist Urkundenfälschung strafbar?
Wie wird Urkundenfälschung bestraft?
Wie unterscheiden sich Urkundenfälschung und Falschbeurkundung?
Was passiert beim Gebrauch einer gefälschten Urkunde?
Kann Urkundenfälschung verjähren?

WAS IST URKUNDENFÄLSCHUNG?

Unter den Begriff Urkundenfälschung fallen alle Handlungen, die den Beweiswert von Urkunden durch manipulative Eingriffe verändern. Hierzu gehören die Herstellung, die Veränderung einer bestehenden Urkunde oder die offensichtliche Verwendung einer falschen oder veränderten Urkunde, berichtet Dr. Esther Omlin. Demnach kann eine Urkundenfälschung auf drei Arten erfolgen.

Die ganze Urkunde wird von einer anderen Person angefertigt. Das bedeutet, dass dieses Dokument nicht von der vermerkten ausstellenden Behörde stammt. In diesem Fall spricht die Justiz von einer Totalfälschung.
Die Urkunde wird verfälscht, indem Textpassagen oder Titelbezeichnungen hinzugefügt werden. Beispiele hierfür sind Doktortitel (Falschbeurkundung).
Es wird eine Blankettfälschung angefertigt. In diesem Fall wird die echte Unterschrift einer anderen Person mit einem Text zusammengefügt, der nicht dem Willen dieser Person entspricht.

Bei allen drei Varianten stellt der Täter oder die Täterin eine unechte Urkunde her.
Das Vertrauen in Urkunden ist aber ein schützenswertes Rechtsgut. Daher kann auch die Abänderung einer E-Mail unter die Urkundenfälschung fallen. Eng verwandt mit der Urkundenfälschung ist das Erschleichen einer falschen Beurkundung unter Vortäuschung falscher Tatsachen. Alle Varianten der Urkundenfälschung sind Bestandteil des Strafgesetzbuches ab Art. 251, weiß Dr. Esther Omlin.

WANN IST URKUNDENFÄLSCHUNG STRAFBAR?

Wurde die Urkunde vorsätzlich gefälscht, geht die Justiz von einer strafbaren Handlung aus. Der Fälscher oder die Fälscherin muss wissentlich und willentlich vorgehen und die wesentlichen Bestandteile der Urkunde kennen und wiedergeben. Zusätzlich zum Vorsatz muss zudem auch die Absicht nachgewiesen sein, dass die Urkunde verwendet werden soll. Zur Verwendung kommt die Absicht, mit dem gefälschten Dokument zu gewissen Vorteilen (Vorteilsabsicht) zu gelangen. Auch der Plan, mit einer falschen Urkunde eine dritte Person zu schädigen oder um das Vermögen zu bringen (Schädigungsabsicht) fällt darunter. Das Vorliegen der bloßen Absicht ist aber ausreichend. Für die Straftat ist es unerheblich, ob der Getäuschte tatsächlich geschädigt wurde oder tatsächlich ein Vorteil erreicht wurde, schildert Dr. Esther Omlin.

WIE WIRD URKUNDENFÄLSCHUNG BESTRAFT?

Das genaue Strafmaß orientiert sich bei der Urkundenfälschung an den Folgen der Täuschung, so Dr. Esther Omlin. Generell handelt es sich aber bei der Fälschung von Dokumenten und Urkunden immer um ein Verbrechen und nicht um ein Kavaliersdelikt. Die Folgen können eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahre sein. In leichten Fällen liegt diese auch bei drei Jahren. Bei sehr leichten Fällen wird die Fälschung als Bagatellfall eingestuft. In diesen Fällen kann von Gesetzes wegen eine Strafmilderung erfolgen. Die Kriterien für einen Bagatellfall sind sehr hoch. Aber nur so ist eine Abgrenzung von schweren Urkundenfälschungen möglich. Die Kriterien sind:

Die Bedeutung der gefälschten Urkunde im Rechtsverkehr?
Wie weit weicht die Fälschung von der wahren Sachlage ab?
Welche Vorteile sollten mit dem gefälschten Dokument erschlichen werden?
Wie hoch sollte die beabsichtigte Schädigung ausfallen (Erschleichung von Geld beispielsweise)?
Was sind die Tatmotive?

So ist die Erschleichung einer Freistunde eines minderjährigen Schülers durch die Unterschriftsfälschung der Eltern bestimmt keine schwere Urkundenfälschung, verrät Dr. Esther Omlin.

Bagatellfälle können sein:

Fälschung einer bestehenden Vollmacht aus Bequemlichkeit (KGer GR, 25.08.1970).
Fälschung einer Unterschrift zum Erhalt eines Feriengeldanspruchs vor dem Fälligkeitstag (OGer BE, 28.06.1956, ZBJV 1957, 116).

Zusätzlich kann Urkundenfälschung auch als Betrug eingestuft werden. Vor allem dann, wenn jemand geschädigt wurde. Dies tritt beispielsweise beim Immobilienverkauf gelegentlich zutage. Wird ein Grundstück überteuert verkauft wegen eines zugrunde liegenden gefälschten Wertgutachtens, ist dies nicht nur Urkundenfälschung, sondern auch Betrug.

WIE UNTERSCHEIDEN SICH URKUNDENFÄLSCHUNG UND FALSCHBEURKUNDUNG?

Bei der Falschbeurkundung wird eine echte Urkunde um einen unwahren Inhalt erweitert oder ergänzt. Jedoch ist die Abgrenzung der einfachen schriftlichen Lüge bei einer Falschbeurkundung schwer nachzuweisen, erläutert Dr. Esther Omlin. Damit auch die Frage, ob es sich um eine strafbare Handlung handelte oder eben nicht. Daher muss die Urkunde im Verhältnis zur normalen schriftlichen Lüge eine erhöhte Glaubwürdigkeit vorweisen. Eine Urkunde gilt als erhöht glaubwürdig, wenn allgemeine tatsächliche Garantien die Richtigkeit der Erklärung verbriefen und daher einer Urkunde generell ein gewisses Vertrauen zugutekommt (BGE 126 IV 65). Solche Garantien ergeben sich:

Durch die Prüfungspflicht einer beurkundenden Person, die den Beweis für die Wahrheit der Erklärung oder des Tatbestandes in der Urkunde bringt.
Aus den gesetzlichen Vorschriften, zum Beispiel den Bilanzvorschriften (OR 958 ff). Darin werden der Aufbau und die wesentlichen Inhalte genau benannter Schriftstücke exakt gesetzlich vorgegeben.

Allgemein unterscheidet sich eine Falschbeurkundung von einer Urkundenfälschung in einem wesentlichen Punkt, erklärt Dr. Esther Omlin: Der Aussteller der Falschurkunde ist mit dem Aussteller der Urkunde identisch. Bei einer Urkundenfälschung ist der tatsächliche Aussteller der Urkunde mit dem Aussteller nicht identisch. Wie auch die Urkundenfälschung ist die Falschbeurkundung ein Verbrechen und kann mit dem gleichen Strafmaß geahndet werden.

WAS PASSIERT BEIM GEBRAUCH EINER GEFÄLSCHTEN URKUNDE?

Die strafbare Handlung ergibt sich durch den Gebrauch der Urkundenfälschung oder Falschbeurkundung im Rechtsverkehr mit Dritten, schildert Dr. Esther Omlin. Die Bestrafung entspricht den allgemeinen Vorgaben der Urkundenfälschung. Dabei ist es auch beim Gebrauch gefälschter Dokumente unerheblich, ob die Täuschung zum Erfolg führt oder nicht. Die dritte Person muss die Urkunde nicht einmal wissentlich zur Kenntnis nehmen. Der Tatbestand gilt bereits als gegeben, wenn die Urkunde der zu täuschenden Drittperson zugänglich gemacht wird. Beispiele hierfür sind:

Publikation und Erläuterung inhaltlich falscher Bilanz für eine Generalversammlung einer AG.
Einreichen gefälschter Urkunden zum Erhalt einer Berufsausübungsbewilligung.
Vorlegen gefälschter Bankauszüge für den Erhalt vermögenswirksamer Vorteile.
Abgabe gefälschter Studienzeugnisse oder Hochschulabschlüsse bei Bewerbungen.
Auch bei der Benutzung gefälschter Dokumente muss der Täter oder die Täterin vorsätzlich handeln und die wichtigsten Umstände kennen. Ebenso muss die Absicht einer Schädigung oder Vorteilsnahme vorliegen.

KANN URKUNDENFÄLSCHUNG VERJÄHREN?

Eine allgemeingültige Verjährungsfrist ist beim Strafbestand der Urkundenfälschung nicht gegeben. Dies liegt unter anderem an den verschiedenen Formen der Urkundenfälschung und an der unterschiedlich eingestuften Schwere der Tat. Generell verjähren aber leichte Fälle und das Fälschen von Ausweisen nach sieben Jahren. Die meisten Varianten, wie das Erschleichen einer falschen Beurkundung und Urkundenfälschung im Amt, verjähren aber erst nach Ablauf von 15 Jahren. Die Aufnahme ins Strafregister erfolgt bei Bagatellfällen (Übertretungen) mit einer Busse von unter 5000 Franken oder unter 180 Stunden gemeinnütziger Arbeit nicht. Einträge zu Geldstrafen, Freiheitsstrafen auf Bewährung und Freiheitsstrafen unter einem Jahr bleiben 10 Jahre bestehen. Erst dann erfolgt deren Löschung. Eine Freiheitsstrafe von einem bis zu fünf Jahren bleibt bis zu 15 Jahre im Strafregister stehen und damit auch im Auszug, berichtet Esther Omlin abschließend.

Omlin Strafrecht: Untersuchungen & Expertisen
Esther Omlin
Habsburgerstrasse 16

6003 Luzern
Schweiz

E-Mail: esther.omlin@omlin-strafrecht.ch esther-omlin@clickonmedia-mail.de
Homepage: https://esther-omlin.ch/
Telefon: +41 (0) 41 220 21 92

Pressekontakt
Omlin Strafrecht: Untersuchungen & Expertisen
Esther Omlin
Habsburgerstrasse 16

6003 Luzern
Schweiz

E-Mail: esther-omlin@clickonmedia-mail.de
Homepage: https://esther-omlin.ch/
Telefon: +41 (0) 41 220 21 92


Unternehmer Service Franken: Versicherungsspezialist für Unternehmen

Unternehmer Service Franken: Versicherungsspezialist für Unternehmen Bei Unternehmer Service Franken weiß man, dass Unternehmer und Unternehmerinnen täglich Haftungsrisiken ausgesetzt sind, weswegen sie sich gegen Haftungsfälle versichern müssen. Einige davon sind sogar gesetzlich vorgeschrieben. Dementsprechend ist für jeden Unternehmer und jede Unternehmerin eine kompetente und unabhängige Beratung zu Versicherungsthemen enorm wichtig, um im Ernstfall abgesichert zu sein. Aber auch privat möchte man sich und seine Familie gut versichert wissen und gleichzeitig finanziell für die Zukunft absichern. Mit dem unabhängigen Beratungs- und Dienstleistungsangebot hilft Unternehmer Service Franken Ihnen genau dabei und ist somit Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Versicherungsfragen, die betriebliche Altersvorsorge und Immobilienerwerb geht.

MIT UNTERNEHMER SERVICE FRANKEN HABEN SIE EIN TEAM AUS EXPERTEN AN IHRER SEITE!

Das Team von Unternehmer Service Franken mit Hauptsitz im fränkischen Burgthann und Niederlassungen in Nürnberg und Neumarkt besteht aus ausgebildeten Fachleuten im Finanz- und Versicherungswesen, die ihre vielschichtige Kompetenz in das Dienstleistungsangebot einbringen. So ist Ihnen eine Rundumbetreuung und maßgeschneiderte Beratungen durch Experten stets garantiert. Als Kunde erhalten Sie einen persönlichen Ansprechpartner, der Sie und Ihr Unternehmen im Detail kennt und weiß, was Sie möchten und wirklich brauchen. Die Rundumbetreuung von Unternehmern und Unternehmerinnen schließt auch Beratungen für den privaten Bereich ein. Unternehmer Service Franken kümmert sich also nicht nur um wichtige Versicherung für Ihr Unternehmen, sondern um alle Ihre persönlichen Versicherungen sowie um das Thema Vorsorge und finanzielle Absicherung.

MIT UNTERNEHMER SERVICE FRANKEN SIND SIE RICHTIG VERSICHERT!

Es gibt eine Vielzahl an Versicherungen, die man als Unternehmer oder Unternehmerin abschließen kann – sei es für das Unternehmen oder privat. Doch welche wirklich wichtig und passend sind, lässt sich für Laien angesichts der Masse von Angeboten auf dem Markt und deren Variationsmöglichkeiten nicht eindeutig identifizieren. Unternehmer Service Franken hilft Ihnen, die wirklich nötigen und passenden Versicherungen zu finden. Unsere Experten wissen genau, welche Versicherungen für Ihr Unternehmen und Geschäftsfeld wichtig sind und welche wiederum nicht. Wir beraten Sie unter anderem zu folgenden Versicherungen:

Kfz-Versicherungen/Fuhrparkmanagement
Haftpflichtversicherungen
Sach- und Ertragsausfallversicherungen
Technische Versicherungen
Transportversicherungen
Vertrauensschadenversicherungen
Kreditversicherungen
Rechtsschutzversicherungen
Gruppenunfallversicherungen

BETRIEBLICHE ALTERSVORSORGE? MIT UNTERNEHMER SERVICE FRANKEN KÖNNEN SIE VON STEUERERSPARNISSEN PROFITIEREN!

Unternehmer Service Franken kennt die zahlreichen Angebote der betrieblichen Altersvorsorge genau. Unsere Experten wählen das für Sie richtige Modell uns sorgen dafür, dass Sie von Steuerersparnissen profitieren. Wir beraten Sie unter anderem zu folgenden Modellen:

Direktversicherung
Pensionskasse
Pensionsfonds
Unterstützungskasse
Pensionszusage

Darüber hinaus gibt es verschiedene Modelle der Finanzierung, arbeitgeber-, arbeitnehmer-, mischfinanziert oder als Altersvorsorge wirksame Leistungen (AVWL), die entweder rückgedeckt oder pauschaldotiert sein können. Unternehmer Service Franken ermittelt die für Sie passende Variante der betrieblichen Altersvorsorge.

MIT UNTERNEHMER SERVICE FRANKEN OPTIMAL & ERSTKLASSIG VERSICHERT – BERUFLICH UND PRIVAT!

Unternehmer Service Franken sorgt dafür, dass Sie und Ihre Familienangehörigen gegen die Risiken des Alltags abgesichert sind. Wir beraten Sie unter anderem zur:

Berufsunfähigkeitsversicherung
Dread-Disease Versicherung (gegen schwere, langwierige Krankheiten)
Grundfähigkeitsversicherung
Basis Rentenversicherung
Riester Rentenversicherung
Risikolebensversicherung

Auch zum Thema private Krankenversicherung erhalten Sie von den Experten von Unternehmer Service Franken eine unabhängige Beratung. Ob PKV-Tarifoptimierung, PKV-Beitragsoptimierung oder PKV-Wechsel: Wir finden die für Sie beste Lösung und sorgen dafür, dass Sie die optimal und erstklassig versichert sind.

MIT UNTERNEHMER SERVICE FRANKEN DIE RICHTIGE IMMOBILIE FINDEN!

Immobilien können eine lohnende Investition sein. Ob Neubau, Bestandsimmobilien, denkmalgeschützte Immobilien oder Pflegeimmobilien (Investitionen mit sozialer Komponente) – Unternehmer Service Franken sagt Ihnen, welche Art der Immobilie am besten zu Ihnen passt und unterstützt und begleitet Sie den ganzen Prozess über, sodass immer einen zuverlässiger Ansprechpartner zur Seite steht.

Unternehmer Service Franken — Experten-Invest
A. B.
Im Weingarten 4

90559 Burgthann
Deutschland

E-Mail: khe@unternehmer-service-franken.de
Homepage: http://www.unternehmer-service-franken.de/
Telefon: 09183 243514

Pressekontakt
Unternehmer Service Franken — Experten-Invest
A. B.
Im Weingarten 4

90559 Burgthann
Deutschland

E-Mail: unternehmer-service-franken@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://www.unternehmer-service-franken.de/
Telefon: 09183 243514

Kommentare deaktiviert für Unternehmer Service Franken: Versicherungsspezialist für Unternehmen more...

Qio im Einsatz: Mobile Heizzentrale sichert die Warmwasserversorgung

Qio im Einsatz: Mobile Heizzentrale sichert die Warmwasserversorgung Wenn plötzlich im Mehrparteienhaus die eben noch funktionierenden Versorgungsstrukturen ausfallen, sind unmittelbar Aufmerksamkeit, Sachverstand und Reaktionsgeschwindigkeit gefragt.
So erlebte es ein mittelständischer SHK-Fachbetrieb aus dem südbadischen Raum. Gegen 8.00 Uhr geht bei ihm der Hilferuf der technischen Kundenbetreuung einer lokalen Hausverwaltung ein: Die Warmwasserversorgung eines Teilobjekts der Wohnanlage mit 38 Wohneinheiten sei ausgefallen. Ursache unklar, aber er solle sich bitte sofort dem Problem annehmen.

Die erste Analyse vor Ort macht deutlich: Der zentrale Wärmeerzeuger funktioniert, aber im Teilobjekt kommt kaum noch Wärme an. Gleichzeitig arbeitet die Nachspeiseeinheit auf Hochtouren. Schnell ist der Verdacht erhärtet: Die Warmwasserleitung zum Teilobjekt ist undicht. Die unterirdisch verlegten Zuleitungen machen am Objekt nämlich nicht zum ersten Mal Probleme. Die vor zirka 25 Jahren verlegten Kupferrohre werden zunehmend undicht. Den Ort des Wasserverlusts präzise zu lokalisieren wird schwierig. Schnell reparieren lässt sich auch nichts.

Sicherung der Warmwasserversorgung mit mobiler Heizzentrale von Qio

Dennoch muss die mangelnde Warmwasserversorgung im Objekt schnellstens sichergestellt und kurzfristig behoben werden. Bei sommerlichen Außentemperaturen mögen die Mieter zwar zunächst nichts gegen eine kalte Dusche zur Abkühlung haben, aber auf Dauer ist dies natürlich keine Option. Als erfahrener Projektleiter ist dem verantwortlichen SHK-Techniker klar, was zu tun ist: Er wird eine mobile Heizzentrale mieten, um bis zur Sanierung der Warmwasserleitung die lokale Warmwasserversorgung sicherzustellen.

Auf Basis etlicher gemeinsamer Projekte ist die Qio-Hotline schnell gewählt. Im gemeinsamen Gespräch werden die Anforderungen und Rahmenbedingungen für den Einsatz besprochen. Die präzise Auswahl der Heizzentrale auf Basis der Abnahmemenge im Objekt-Trinkwasserkreis, der Standort der Heizzentrale inkl. Distanz zum Einspeisepunkt sowie die Verfügbarkeit von Strom, Wasser und Heizöl zum Anlagenbetrieb werden festgelegt. Werden für die Verbindungsleitungen Überfahrrampen zum sicheren Überqueren der Gehwege benötigt? Innerhalb kürzester Zeit hat der Qio-Techniker alle benötigten Materialien bereits zusammengestellt und macht sich auf dem Weg zum Kunden – im Gepäck die bereits für Einsätze dieser Art vorbereitete Heizzentrale QHZ 150, die wie alle Qio-Heizzentralen standardmäßig über einen zusätzlichen Heizkreis zur Trinkwassererwärmung verfügt.

In der Zwischenzeit stellen die Mitarbeiter des verantwortlichen SHK-Fachbetriebs die bauseitigen Anschlüsse an der Trinkwasserversorgung her. Somit kann unmittelbar nach dem Eintreffen des Qio-Technikers die mobile Heizzentrale QHZ 150 passend positioniert, die Verbindungsleitungen optimal verlegt, die Strom- und Wasserversorgung hergestellt und die Heizzentrale in Betrieb genommen werden. Der bei Qio kostenlos inkludierte Schalldämpfer minimiert die Lärm- und Abgasbelästigung der Anwohner aus dem Betrieb der Heizzentrale.

QioLive sichert Anlagenüberwachung

Im Betrieb der Heizzentrale punktet Qio mit der online stets transparenten Betriebsführung über das Monitoringportal QioLive. Mit QioLive hat Qio eine Möglichkeit entwickelt, die Heizzentrale via Smartphone, Tablet oder PC stets im Blick zu behalten, ohne persönlich vor Ort sein zu müssen.
Während die mobile Heizung zuverlässig die Warmwassererzeugung übernimmt, dokumentiert QioLive den Betrieb der mobilen Heizzentrale, informiert die Fachverantwortlichen detailliert über relevante Temperaturen, Systemdruck und zum Füllstand des integrierten Heizöltanks, meldet Auffälligkeiten im Betrieb per E-Mail und SMS und präzisiert dabei mögliche Fehlerquellen. Dies unterstützt und entlastet den ausführenden SHK-Fachbetrieb bei der Wahrnehmung seiner Betreiberpflichten. QioLive ist bei Qio in allen mobilen Heizzentralen verfügbar und ohne Mehrpreis inkludiert. Unmittelbar mit der Inbetriebnahme ist QioLive für die Mitarbeiter des ausführenden Fachbetrieb verfügbar, und im Rahmen der Einweisung die Handhabung schnell erläutert. Die intuitive Bedienung macht die Nutzung einfach.

Eine fundierte Analyse, bewährte Abläufe und Kompetenz sowie Verlässlichkeit in der Zusammenarbeit ermöglichen Lösungen wie die eben beschriebene in weniger als sechs Stunden.

Zeit gewinnen, Umsätze sichern und Verantwortung absichern

Mit dem Einsatz mobiler Heizzentralen von Qio sichert der ausführende SHK-Fachbetrieb seine Aktivitäten bei allen Arbeiten rund um Reparatur und Sanierung bestehender Wärmeerzeuger souverän ab.

Ausführliche Informationen zu Heizzentralen von Qio, dem Sofortangebot und dem unkomplizierten Mietprozess in 3 Schritten unter qio.de

Qio GmbH
Christian Hahn
Walter-Schellenberg-Strasse 7

78315 Radolfzell
Deutschland

E-Mail: anfrage@qio.de
Homepage: https://qio.de
Telefon: 07732 89031-10

Pressekontakt
Qio GmbH
Christian Hahn
Walter-Schellenberg-Strasse 7

78315 Radolfzell
Deutschland

E-Mail: anfrage@qio.de
Homepage: https://qio.de
Telefon: 07732 89031-10

Kommentare deaktiviert für Qio im Einsatz: Mobile Heizzentrale sichert die Warmwasserversorgung more...

www.stiebel-eltron.at – Stiebel Eltron in Österreich – Innovation, Nachhaltigkeit, Fortschritt und Klimaschutz aus Tradition

www.stiebel-eltron.at - Stiebel Eltron in Österreich - Innovation, Nachhaltigkeit, Fortschritt und Klimaschutz aus Tradition Die österreichische Niederlassung von Stiebel Eltron in Hörsching im Bundesland Oberösterreich (OÖ) ist nicht um sonst die älteste Niederlassung im gesamten Stiebel Eltron Konzern. Schon damals hat man erkannt, dass man zum Wohle der Umwelt bereits sehr früh damit beginnen sollte, den technologischen Fortschritt in Sachen Erneuerbare Energien gezielt voranzutreiben. Seit Anfang an hat das Gesamtthema „Erneuerbare Energien, Energiesparen & Klimaschutz“ für Stiebel Eltron in Österreich allerhöchste Priorität. Seit Jahren bemüht man sich sehr erfolgreich darum, energiesparende Spitzentechnologie made in Germany, welche allerhöchsten Umwelt- und Qualitätsanforderungen genügt, in Serienreife zu bringen. Alle Haustechnik-Lösungen von Stiebel Eltron werden dabei stets fortlaufend verbessert und entsprechend modernisiert. Vor dem Hintergrund dieses Zusammenhangs ist es nicht weiter verwunderlich, dass Stiebel Eltron Österreich heutzutage zu den führenden Fullservice-Anbietern von robusten, wartungsarmen, langlebigen und vor allem klimaförderlichen Haustechnik-Produkten mit innovativer Energiesparspitzentechnologie zählt.

Zahlreiche Fachpartner, Businesskunden und Privatleute genießen bereits den umfassend Wohlfühlkomfort, welche die unterschiedlichen Haustechniklösungen von Stiebel Eltron in Österreich bieten. Eines ist in Anbetracht dieser Tatsache auf jeden Fall sicher: Egal, ob Wärmepumpen (Sole-Wasser-Wärmepumpen oder Luft-Wasser-Wärmepumpen), Durchlauferhitzer, Klimageräte, Wohnraumlüftungen, mobile Lüftungsanlagen, Warmwasser-Wärmepumpen, Systemspeicher, Raumheizungen, Speicherheizungen, Elektroheizungen & elektrische Heizgeräte, Armaturen, Kochendwassergeräte, Händetrockner oder Klein-, Wand- & Standspeicher – Stiebel Eltron in Österreich bietet verlässliche und zukunftsorientierte Haustechnik-Lösungen, die immer wieder aufs Neue für entsprechende Wohlfühlmomente sorgen. Hinzu kommt, dass alle Wärmepumpen, Lüftungssysteme, Klimaanlagen und Heizungssysteme etc. allesamt 100 % CO2-neutral betrieben werden können, wenn für deren Betrieb erneuerbare Energieformen wie zum Beispiel Windkraft, Solarenergie oder Wasserkraft herangezogen werden.

Auch in Bezug auf Smart Home ist die vielseitige Stiebel Eltron Haustechnik-Produktpalette entsprechend perfekt aufgestellt. Von Gerät zu Gerät lassen sich alle gängigen Anwendungen entsprechend kinderleicht via Smartphone, PC oder Tablet bedienen. „Alles in allem verbinden die modernen und richtungsweisenden Haustechniklösungen von Stiebel Eltron Smart Home Tauglichkeit, Innovationskraft, Beständigkeit und Klimafreundlichkeit“ perfekt miteinander“, weiß Stiebel Eltron Österreich Geschäftsführer Thomas Mader die zentralen Zukunftstrends in der Branche entsprechend zu bennen.

STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH – www.stiebel-eltron.at
STIEBEL ELTRON Gesellschaft mbH
Margaritenstrasse 4A

4063 Hörsching
Österreich

E-Mail: marketing@stiebel-eltron.at
Homepage: https://www.stiebel-eltron.at
Telefon: +43 7221/74600

Pressekontakt
STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH – www.stiebel-eltron.at
STIEBEL ELTRON Gesellschaft mbH
Margaritenstrasse 4A

4063 Hörsching
Österreich

E-Mail: marketing@stiebel-eltron.at
Homepage: https://www.stiebel-eltron.at
Telefon: +43 7221/74600

Kommentare deaktiviert für www.stiebel-eltron.at – Stiebel Eltron in Österreich – Innovation, Nachhaltigkeit, Fortschritt und Klimaschutz aus Tradition more...

Bettbeziehung Erfahrungen: Flirttipps für Männer auf Bettbeziehung

Bettbeziehung Erfahrungen: Flirttipps für Männer auf Bettbeziehung Viele Männer auf Bettbeziehung behaupten von sich, nicht gut im Flirten zu sein. Bereits beim ersten Schritt, dem Ansprechen, würden sie scheitern. Aber auf der Suche nach einer Beziehung, einer langjährigen Partnerschaft oder einfach einer lockeren Bettbeziehung ist das Flirten mit einer der wichtigsten Schritte. Daher haben wir aktive Bettbeziehung-User gefragt und die wichtigsten Erkenntnisse ihrer Bettbeziehung Erfahrung zusammengefasst.

Folgende Fragen wurden von Bettbeziehung Usern beantwortet:

Ist Flirten auf Bettbeziehung erlernbar?
Wie funktioniert der erste Flirtschritt auf Bettbeziehung?
Wie läuft der erste Kontakt auf Bettbeziehung ab?
Wie lang sollte die erste Nachricht auf Bettbeziehung sein?
Was ist der richtige Tonfall oder die richtige Wortwahl?

IST FLIRTEN AUF BETTBEZIEHUNG ERLERNBAR?

Gute Nachrichten: Männer mit Bettbeziehung Erfahrung bestätigen, dass Flirten glücklicherweise lernbar ist! Es ist wie Fahrradfahren – mit Übung und Beharrlichkeit schafft es jeder an sein Ziel. Gerade das Flirten über die Online-Dating-Plattform Bettbeziehung bietet sich hierfür an. Die Auswahl auf Bettbeziehung ist groß und somit gibt es genug Gelegenheiten, verschiedene Flirt-Strategien auszuprobieren. Ein weiterer klarer Vorteil, wenn es um das virtuelle Flirten geht: Deine Angebetete sieht nicht, dass du rot anläufst im Gesicht oder ein aufgeregtes Zittern in der Stimme hast.

WIE FUNKTIONIERT DER ERSTE FLIRTSCHRITT AUF BETTBEZIEHUNG?

Um mit dem Flirten auf Bettbeziehung loszulegen, brauchst du als allererstes ein ansprechendes Profil:

1. Richtige Wahl deines Pseudonyms (Nutzername)
Am besten wählst du als Nutzernamen einen Spitznamen mit Verbindung zum eigenen Charakter. Kurz und kreativ sollte er sein, damit er einprägsam ist.

2. Ansprechendes Foto für dein Bettbeziehung-Profil
Achte beim Anlegen deines Bettbeziehung-Profils auf ein ansprechendes Foto. Bilder auf einer exzessiven Party oder nach einer durchzechten Nacht kommen oftmals nicht gut an. Umso natürlicher, umso besser!

3. Anlegen eines aussagekräftigen Profils
Beim Verfassen des Textes für dein Profil auf Bettbeziehung solltest du ehrliche Angaben machen. Es müssen auch nicht viele sein. Kurz und ehrlich ist besser als lang und verwirrend.

WIE LÄUFT DER ERSTE KONTAKT AUF BETTBEZIEHUNG AB?

Bevor du deine erste Nachricht auf Bettbeziehung versendest, solltest du dir das Profil des Gegenübers genau durchlesen. So kannst du gleich herausfinden, ob es Gemeinsamkeiten gibt, wie in etwa das gleiche Urlaubsziel oder ob ihr das gleiche Haustier habt. Das Wichtigste beim ersten Kontakt auf Bettbeziehung ist, immer Interesse an der anderen Person zu zeigen. Wenn du dann so weit bist mit dem Schreiben deiner Nachricht, baue ein paar Fragen mit ein – das erhöht die Chance auf eine Antwort ungemein! auf die geantwortet werden sollte. Stelle bevorzugt Fragen zu Angaben aus ihrem Bettbeziehung-Profil. Gehört zu ihrem Hobby beispielsweise das Wandern in den Alpen, so kannst du nach dem Lieblingsgipfel fragen.

WIE LANG SOLTE DIE ERSTE NACHRICHT AUF BETTBEZIEHUNG SEIN?

Deine erste Nachricht an andere Bettbeziehung User sollte nicht zu kurz und nicht zu lang sein. Ist deine erste Nachricht zu kurz, kann sie den Eindruck erwecken, dass kein wirkliches Interesse besteht. Ist wiederum zu lang und ähnelt einem 20-seitigen Roman, geht die Aufmerksamkeit zu schnell verloren und die Empfängerin fühlt sich eventuell überfordert. Gut sind kurze Nachrichten, die das Wichtigste über die eigene Person erzählen und gezielt Fragen stellen. Die Nachrichten sollten Damen auf Bettbeziehungen zum Lesen und Antworten animieren. Daher kann bereits die Betreffzeile mit einer Frage begonnen werden.

WAS IST DER RICHTIGE TONFALL ODER DIE RICHTIGE WORTWAHL?

Den richten Tonfall und die richtige Wortwahl findest du, wenn du dir das Bettbeziehung Profil der anderen Userin genauer anschaust. Beim Lesen des Profiltexts des anderen Users wird dir ein bestimmter Stil auffallen, nach dem du dich richten kannst.

Grundconcepts UG (haftungsbeschränkt)
K. G.
Kieler Straße 624b

22527 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@grundconcepts.com
Homepage: https://bettbeziehung-heute.de/
Telefon: 040 66969876

Pressekontakt
Grundconcepts UG (haftungsbeschränkt)
K. G.
Kieler Straße 624b

22527 Hamburg
Deutschland

E-Mail: bettbeziehung-erfahrungen@clickonmedia-mail.de
Homepage: https://bettbeziehung-heute.de/
Telefon: 040 66969876


Luxembourg government supports OrganoTherapeutics project „Drug Repurposing to combat SARS-CoV-2 brain infection“

Luxembourg government supports OrganoTherapeutics project OrganoTherapeutics (OT) was founded by Jens Schwamborn and Javier Jarazo in Luxembourg and focuses on the development of drugs for the treatment of Parkinson’s disease. For this purpose, OrganoTherapeutics models brain organoids in vitro, so-called „mini-brains“. With mounting evidence that SARS-CoV2 is not limited to the respiratory system but also has a negative neurological impact, OrganoTherpeutics concluded that brain organoid models may be a suitable tool for the development of new small molecule drugs. These agents should specifically target the neurological aspects of SARS-CoV 2 infection. OrganoTherapeutics, the Luxembourg Institute of Health (LIH) and DeepBioInsights are collaborating on the project, which is supported by the Luxembourg government.

VIRUS ATTACKS THE BRAIN

Studies of 214 patients from Wuhan who had SARS-CoV-2 infection demonstrated that 78 patients had neurological manifestations. Among them, the manifestations were more frequent in severe disease than in non-severe disease. The cellular receptor ACE2 is responsible for this. This receptor is also produced in the nervous system, explains Jens Schwamborn. The distribution of ACE2 suggests that SARS-CoV-2 can cause neurological manifestations by direct or indirect mechanisms.

With the help of autopsy results, it became clear that the brains of the deceased patients were hyperemic and edematous, and some neurons were severely altered. Earlier experiments with SARS-CoV-1 in mice had already made it clear that several areas in the human brain showed neuronal losses, adds Jens Schwamborn. To this end, the neurological manifestation was also confirmed for infections with the related coronaviruses SARS-CoV and MERS-CoV. Previous studies proved that SARS-CoV and MERS-CoV have neuroinvasive properties and have been shown to be present in the human brain. For this reason, the theory emerged that SARS-CoV-2 infections attack not only the respiratory system but also the brain, especially during severe disease courses. The virus causes several pathological symptoms there, Schwamborn further informs. The reason for this can be physiological, immunological or virological.

SARS-CoV-2 ALSO ATTACKS OTHER ORGANS

Jens Schwamborn tells us that although the virus attacks cells of the respiratory tract in particular, it has also been detected in the persistent stool of patients. According to this, the intestine is also affected, although the severity is not important. This indicates that the virus is capable of infecting and replicating in certain types of cells and tissues. In medical terms, this is also known as extended tropism. In addition, SARS-CoV-2 infects the kidney or liver and can multiply there. Especially patients with

– High blood pressure,
– heart disease and
– diabetes are particularly affected.

In general, the virus enters the central nervous system via two pathways. Via the blood or neuronal retrograde dissemination.

ORGANOTHERAPEUTICS 3D MINI BRAINS FOR EXAMINATION AND TESTING

Because of the close correlation between the brain models and the human brain, OrganoTherapeutics‘ 3D mini-brains could prove useful for studying SARS-CoV-2 infection and testing small-molecule compounds, as well as for developing new agents against the virus, explains Jens Schwamborn. For this purpose, the original model was further developed, which now comprises 4 steps:

1. generation of brain organoids and SARS-CoV2 infection.
2. analysis of organoids infected with SARS-CoV-2
3. drug repurposing with artificial intelligence
4. testing drug candidates

1. GENERATION OF BRAIN ORGANOIDS AND SARS CoV2 INFECTION.
This step will be performed by OrganoTherapeutics and the Luxembourg Institute of Health (LIH). Here, OrganoTherapeutics can benefit from the strong background in brain organoid generation and analysis. Once the brain organoids are fully developed, they will be infected by LIH with SARS-CoV-2 in BSL3 laboratories. After the infection period is complete, the brain organoids undergo treatment to inactivate the virus. This process is also called fixation. This is necessary to allow hazard-free transport back to the OT, Jens Schwamborn discusses.

2. ANALYSIS OF ORGANOIDS INFECTED WITH SARS-CoV-2
The main focus is on cell death and reduction of neuronal function. This study is done with high-throughput microscopes and powerful computer clusters, Jens Schwamborn reveals. The data can be used to determine which changes in genes triggered the viral infection.

3. DRUG REPURPOSING WITH ARTIFICIAL INTELLIGENCE
This is used to repurpose and transform already known drugs from other diseases using artificial intelligence against the SARS-CoV-2. Instead of screening, an artificial intelligence approach developed by DeepBioInsights is used. This model has been used, for example, to run successful drug searches against Alzheimer’s disease. Screening in the brain organoid model will name a few molecules that can then be tested experimentally to fight coronavirus.

4. TESTING DRUG CANDIDATES
To do this, OT will receive a list of potential compounds from DeepBioInsights. These will then be tested in the brain organoid model. New brain organoid models are developed and sent to LIH again. Here, treatment of the infected models with the named agents begins. The treated models are sent back to the OT where effect analysis of the treatment begins. If suitable compounds are identified, drugs can be developed from them, Jens Schwamborn concludes.

OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: jens.schwamborn@organo-therapeutics.com
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Pressekontakt
OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: organo-therapeutics@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Kommentare deaktiviert für Luxembourg government supports OrganoTherapeutics project „Drug Repurposing to combat SARS-CoV-2 brain infection“ more...

Luxemburgische Regierung unterstützt OrganoTherapeutics Projekt „Drug Repurposing zur Bekämpfung von Corona“

Luxemburgische Regierung unterstützt OrganoTherapeutics Projekt OrganoTherapeutics (OT) wurde von Jens Schwamborn und Javier Jarazo in Luxemburg gegründet und beschäftigt sich mit der Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Parkinson. Hierfür modelliert OrganoTherapeutics Hirnorganoiden in vitro, sogenannte „Mini-Brains“. Durch die sich zunehmenden Beweise, dass SARS-CoV2 sich nicht nur auf das Atmungssystem beschränkt, sondern sich auch neurologisch negativ auswirkt, kam OrganoTherpeutics zur Schlussfolgerung, dass die Hirnorganoid-Modelle ein geeignetes Werkzeug für die Entwicklung neuer niedermolekularer Wirkstoffe sein können. Diese Wirkstoffe sollen speziell auf die neurologischen Aspekte einer SARS-CoV 2-Infektion abzielen. Für das Projekt arbeiten OrganoTherapeutics, das Luxembourg Institute of Health (LIH) und DeepBioInsights zusammen, welches von der luxemburgischen Regierung unterstützt wird.

VIRUS GREIFT DAS GEHIRN AN

Untersuchungen an 214 Patienten aus Wuhan, die an der SARS-CoV-2-Infektion erkrankt waren, belegten, dass 78 Patienten neurologische Manifestation aufwiesen. Dabei waren die Manifestationen bei schweren Krankheitsverläufen häufiger als bei nicht schweren. Hierfür verantwortlich ist der zelluläre Rezeptor ACE2. Dieser Rezeptor entsteht auch im Nervensystem, erläutert Jens Schwamborn. Dabei deutet die Verteilung von ACE2 darauf hin, dass SARS-CoV-2 neurologische Manifestationen durch direkte oder indirekte Mechanismen verursachen kann.

Mithilfe von Autopsieergebnissen wurde deutlich, dass die Gehirne der verstorbenen Patienten hyperämisch und ödematös war und einige Neuronen stark verändert. Bereits bei früheren Experimenten mit SARS-CoV-1 bei Mäusen wurde klar, dass mehrere Bereiche im menschlichen Gehirn neuronale Verluste aufwiesen, ergänzt Jens Schwamborn. Dazu bestätigte sich die neurologische Manifestation auch für Infektionen mit den verwandten Coronaviren SARS-CoV und MERS-CoV. Frühere Studien belegten, dass SARS-CoV und MERS-CoV neuroinvasive Eigenschaften besitzen und nachweislich im menschlichen Gehirn vorliegen. Aus diesem Grund entstand die Theorie, dass SARS-CoV-2-Infektionen vor allem bei schweren Krankheitsverläufen nicht nur das Atmungssystem, sondern auch das Gehirn angreifen. Der Virus verursacht dort mehrere pathologische Symptome, informiert Schwamborn weiter. Der Grund hierfür kann physiologischer Natur, immunologischer Natur oder virologischer Natur sein.

SARS-CoV-2 GREIFT AUCH ANDERE ORGANE AN
Von Jens Schwamborn erfahren wir, dass das Virus zwar insbesondere Zellen des Respirationstraktes befällt, daneben aber auch im persistenten Stuhl von Patienten nachgewiesen werden konnte. Demnach wird der Darm ebenfalls befallen, wobei der Schweregrad nicht von Bedeutung ist. Das deutet daraufhin, dass das Virus fähig ist, bestimmte Sorten von Zellen und Gewebe zu infizieren und sich dort zu vermehren. In der Medizin wird dies auch als erweiterter Tropismus bezeichnet. Darüber hinaus infiziert SARS-CoV-2 die Niere oder Leber und kann sich dort vermehren. Vor allem Patienten mit
Bluthochdruck,
Herzerkrankungen und
Diabetes sind davon betroffen.

Allgemein gelangt das Virus über zwei Wege in das zentrale Nervensystem. Über das Blut oder die neuronale retrograde Dissemination.

ORGANOTHERAPEUTICS 3D-MINI-GEHIRNE ZUM UNTERSUCHEN UND TESTEN

Aufgrund der engen Korrelation zwischen den Hirnmodellen und dem menschlichen Gehirn könnten sich die 3D-Mini-Gehirne von OrganoTherapeutics zur Untersuchung der SARS-CoV-2-Infektion und zum Testen niedermolekularer Substanzen sowie zur Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen das Virus als hilfreich erweisen, erläutert Jens Schwamborn. Hierfür wurde das ursprüngliche Modell weiterentwickelt, welches nun 4 Arbeitsschritte umfasst:

1. Generierung von Hirnorganoiden und SARS-CoV2-Infektion
2. Analyse der mit SARS-CoV-2 infizierten Organoide
3. Drug Repurposing mit künstlicher Intelligenz
4. Wirkstoffkandidaten testen

1. GENERIERUNG VON HIRNORGANOIDEN UND SARS-CoV2-INFEKTION
Dieser Schritt wird von OrganoTherapeutics und dem Luxembourg Institute of Health (LIH) durchgeführt. Hier kann vom starken Hintergrund der Generierung und Analyse von Hirnorganoiden profitiert werden. Sobald die Hirnorganoiden vollständig entwickelt sind, werden diese vom LIH mit SARS-CoV-2 in BSL3-Laboren infiziert. Nach Abschluss der Infektionsperiode werden die Hirnorganoide einer Behandlung zur Inaktivierung des Virus unterzogen. Dieser Prozess wird auch Fixierung genannt. Dies ist notwendig, damit ein gefahrenfreier Rücktransport zum OT erfolgen kann, erörtert Jens Schwamborn.

2. ANALYSE DER MIT SARS-CoV-2 INFIZIERTEN ORGANOIDE
Dabei stehen vor allem der Zelltod und die Reduzierung der neuronalen Funktion im Vordergrund. Diese Untersuchung erfolgt mit Hochdurchsatz-Mikroskopen und leistungsstarken Computer-Clustern, verrät Jens Schwamborn. Mit den Daten kann bestimmt werden, welche Veränderungen der Gene die Virusinfektion ausgelöst hat.

3. DRUG REPURPOSING MIT KÜNSTLICHER INTELLEIGENZ
Dieser dient zur Umnutzung und Umwandlung bereits bekannter Medikamente von anderen Krankheiten mithilfe von künstlicher Intelligenz gegen das SARS-CoV-2. Anstelle des Screenings wird ein Ansatz der künstlichen Intelligenz verwendet, der von DeepBioInsights entwickelt wurde. Mit diesem Modell konnten beispielsweise erfolgreiche Wirkstoffsuchen gegen Alzheimer betrieben werden. Die Untersuchung im Hirnorganoid-Modell wird einige wenige Moleküle benennen, die dann experimentell zum Kampf gegen das Coronavirus getestet werden können.

4. WIRKSTOFFKANDIDATEN TESTEN
Dafür erhält OT von DeepBioInsights eine Liste von möglichen Wirkstoffen. Diese werden dann im Hirnorganoidmodell getestet. Es werden neue Hirnorganoid-Modelle entwickelt und erneut an das LIH versandt. Hier beginnt eine Behandlung der infizierten Modelle mit den genannten Wirkstoffen. Die behandelten Modelle werden wieder an das OT geschickt, wo die Wirkungsanalyse der Behandlung beginnt. Werden geeignete Verbindungen identifiziert, lassen sich daraus Medikamente entwickeln, so Jens Schwamborn abschließend.

OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: jens.schwamborn@organo-therapeutics.com
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Pressekontakt
OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: organo-therapeutics@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Kommentare deaktiviert für Luxemburgische Regierung unterstützt OrganoTherapeutics Projekt „Drug Repurposing zur Bekämpfung von Corona“ more...

Jens Schwamborn Interview: Developing drugs for Parkinson’s with mini-brains

Jens Schwamborn Interview: Developing drugs for Parkinson's with mini-brains Jens Schwamborn and his partner Javier Jarazo founded OrganoTherapeutics, an offshoot of the University of Luxembourg / Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB). The two scientists are developing 3-D mini-brains specifically for the midbrain from stem cells of people with Parkinson’s disease. The mini-brains used are intended to help in the development and research of new drugs for Parkinson’s.

We wanted to know more and asked Jens Schwamborn:

– What exactly is Parkinson’s?
– How is Parkinson’s treated?
– What does this have to do with Organo Therapeutics?
– What does your work look like?
– What is the advantage of this approach?

WHAT EXACTLY IS PARKINSON’S?

Jens Schwamborn: Parkinson’s disease, in technical terms Morbus Parkinson, is a disease of the central nervous system. The characteristic feature of this disease is the slow death of dopamine-reproducing nerve cells in the midbrain. Typical symptoms are movement disorders such as slowing down of movements, stiff muscles, trembling as well as an unsteady posture.

HOW IS PARKINSON’S TREATED?

Jens Schwamborn: At present, Parkinson’s is still considered a degenerative, incurable disease. Affected patients only have a cocktail of drugs at their disposal that only treats the symptoms but does not prevent the disease from spreading. Particularly in the case of advanced disease, more and more drugs must be taken at increasingly shorter intervals.

WHAT DOES THAT HAVE TO DO WITH ORGANO THERAPEUTICS?

Jens Schwamborn: The goal of Organo Therapeutics is to develop new therapies that prevent the death of nerve cells and nerve fibers, thus slowing down the course of the disease and improving the quality of life of those affected. The new therapy targets nerve cells directly.

WHAT DOES YOUR WORK LOOK LIKE?
Jens Schwamborn: Living skin cells are taken from affected patients. These are treated with certain substances and thus converted into stem cells. These can then be used to form other cell types, such as neurons. It is precisely this cell type that is of great importance for research into Parkinson’s disease. From the neurons grown in Petri dishes, 3D organoid structures, so-called mini-brains, can be developed. Although these cannot reproduce all the functions of a real brain, they do share some similarities in structure when compared to a full brain.

WHAT IS THE ADVANTAGE OF THIS APPROACH?

Jens Schwamborn: The greatest advantage of this working method is that cells from diseased individuals are used, enabling precise research into the disease. It has already been possible to identify clear phenotypic differences between samples from a Parkinson’s patient and a healthy person. In addition, this method allows us to examine not only the human brain in its entire complex structure, such as the signal transmission of the neurons. But also, other cell types that interact with the neurons. These cells will now be integrated into the mini-brains to gain further insights into the workings of the human brain and possibly develop a long-term therapy against Parkinson’s disease

———————————————————————————————–

JENS SCHWAMBORN & JAVIER JARAZO FROM ORGANO THERAPEUTICS AWARDED WITH SLAS NEW PRODUCT AWARD & BIOVARIA STARTUP AWARD & NOW RECEIVE SUPPORT FROM THE LUXEMBOURGISH MINISTRY OF ECONOMY TO INVESTIGATE SARS-CoV-2 VIRUS

For their ambitious research, Organo Therapeutics has been awarded the SLAS New Product Award in January 2021 and the BioVaria Startup Award in April 2021. Just shortly after the Luxembourgish Ministry of Economy confirmed their support for Organo Therapeutics project „Drug repurposing to target SARS-CoV-2 brain infection“. A project in which Jens Schwamborn intends to use their human brain organoid technology to investigate how the SARS-CoV-2 virus is infecting cells in the human brain and whether specific therapeutics for this infection of brain cells can be developed. The project is conducted in collaboration with the Luxembourg Institute of Health (LIH) and Deep Bio Insights. OrganoTherapeutics announced that they are proud to be given the chance to contribute to the fight against the current health crisis.

We have no doubts that in the future we will hear much more of the two researchers Javier Jarazo and Jens Schwamborn.

OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: jens.schwamborn@organo-therapeutics.com
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Pressekontakt
OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: organo-therapeutics@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Kommentare deaktiviert für Jens Schwamborn Interview: Developing drugs for Parkinson’s with mini-brains more...

Interview mit Jens Schwamborn: Entwicklung von Medikamenten gegen Parkinson dank Mini-Gehirnen

Jens Schwamborn gründete zusammen mit seinem Partner Javier Jarazo OrganoTherapeutics, ein Ableger der University of Luxembourg / Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB). Die beiden Wissenschaftler entwickeln 3-D Mini-Gehirne speziell für das Mittelhirn aus Stammzellen von Parkinson erkrankten Menschen. Die eingesetzten Mini-Hirne sollen bei der Entwicklung und Erforschung neuer Medikamente gegen Parkinson helfen.

Wir wollten mehr über die Forschungsarbeiten wissen und haben Jens Schwamborn gefragt:

– Was genau ist Parkinson?
– Wie wird Parkinson behandelt?
– Was hat das mit OrganoTherapeutics zu tun?
– Wie sieht die Arbeit aus?
– Was ist der Vorteil an dieser Arbeit?

Was genau ist Parkinson?

Jens Schwamborn: Parkinson, in der Fachsprache Morbus Parkinson, ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. Das charakteristische für diese Erkrankung ist das langsame Absterben der dopaminreproduzierenden Nervenzellen im Mittelhirn. Typische Symptome sind Bewegungsstörungen wie Bewegungsverlangsamung, steife Muskeln, Zittern sowie eine unsichere Körperhaltung.

Wie wird Parkinson behandelt?

Jens Schwamborn: Zurzeit gilt Parkinson noch als eine degenerative, unheilbare Krankheit. Den betroffenen Patienten steht lediglich ein Medikamentencocktail zur Verfügung, der nur die Symptome behandelt, aber nicht die Ausbreitung verhindert. Vor allem bei fortgeschrittener Erkrankung müssen immer mehr Medikamente in immer kürzer werdenden Abständen eingenommen werden.

Was hat das mit OrganoTherapeutics zu tun?

Jens Schwamborn: Das Ziel von OrganoTherapeutics ist die Entwicklung neuer Therapien, die das Absterben der Nervenzellen und Nervenfasern verhindern und damit den Krankheitsverlauf verlangsamen und die Lebensqualität der Betroffenen verbessern. Die neue Therapie setzt direkt an den Nervenzellen an.

Wie sieht die Arbeit aus?

Jens Schwamborn: Von betroffenen Patienten werden lebende Hautzellen entnommen. Diese werden mit bestimmten Substanzen behandelt und damit in Stammzellen umgewandelt. Daraus lassen sich dann weitere Zelltypen bilden, so zum Beispiel Neuronen. Genau dieser Zelltyp ist für die Erforschung der Parkinsonerkrankung von großer Wichtigkeit. Aus den in Petrischalen gezüchteten Nervenzellen können 3D-Organoid-Strukturen, sogenannte Mini-Gehirne, entwickelt werden. Obwohl sich damit nicht alle Funktionen eines echten Gehirns abbilden lassen, weisen sie im Vergleich mit einem vollständigen Gehirn einige Ähnlichkeiten in der Struktur auf.

Was ist der Vorteil an dieser Arbeit?

Jens Schwamborn: Den größten Vorteil, den diese Arbeitsmethode mit sich bringt ist, dass Zellen von erkrankten Personen verwendet werden und anhand dieser eine exakte Erforschung der Krankheit möglich wird. Dabei konnten bereits deutliche phaenotypische Unterschiede zwischen Proben eines Parkinsonpatienten und einer gesunden Person festgestellt werden. Zudem kann auf diese Art und Weise nicht nur das menschliche Gehirn in der ganzen komplexen Struktur betrachtet werden, wie beispielsweise der Signalübertragung der Neuronen. Sondern auch weiterer Zelltypen, die zusammen mit den Neuronen interagieren. Diese Zellen sollen nun mit in die Mini-Gehirne eingebunden werden, um so weitere Erkenntnisse über die Arbeit im menschlichen Gehirn zu erhalten und möglicherweise eine langfristige Therapie gegen Parkinson zu entwickeln.

OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: jens.schwamborn@organo-therapeutics.com
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Pressekontakt
OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: organo-therapeutics@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Kommentare deaktiviert für Interview mit Jens Schwamborn: Entwicklung von Medikamenten gegen Parkinson dank Mini-Gehirnen more...

Organo Therapeutics wins SLAS New Product Award

Organo Therapeutics wins SLAS New Product Award Jens Schwamborn and Javier Jarazo of OrganoTherapeutics achieved a new milestone by receiving the SLAS New Product Award for their research on the production of 3D brain organoids. The two scientists are creating 3D brain organoids from stem cells of Parkinson’s patients specifically for the midbrain, which help in the development of new drugs for Parkinson’s. Dr. Jens Schwamborn is a professor at the University of Luxembourg, a neuroscientist, and an expert in stem cell and Parkinson’s research. Dr. Javier Jarazo is an expert in stem cell models, phenotyping screening, and computational data analysis.

ORGANO THERAPEUTICS:
JENS SCHWAMBORN & JAVIER JARAZO CREATE 3D BRAIN ORGANOIDS TO DEVELOP POTENTIAL DRUGS FOR PARKINSON´S DISEASE

Jens Schwamborn and Javier Jarazo founded Organo Therapeutics as a spin-off from the University of Luxembourg / Luxembourg Centre for Systems Biomedicine. There, the two have been researching the production of 3D brain organoids, so-called mini-brains, for years. Organoids are pieces of tissue grown from stem cells in a test tube, which researchers can use to study life processes „in vitro“ (in test tubes). Jens Schwamborn and Javier Jarazo have specialized in the production of brain organoids specifically for the midbrain, grown from stem cells of Parkinson’s patients. These mini-brains greatly aid in the development of potential drugs to treat Parkinson’s.

ORGANO THERAPEUTICS PURSUES THE APPROACH OF NEUROPROTECTIVE THERAPY

Jens Schwamborn and Javier Jarazo were facing the problem that there were only symptomatic therapies for Parkinson’s disease. Their approach, however, is that of neuroprotective therapy. Neuroprotective therapies start at the onset of the disease, namely the loss of nerve cells. Organo Therapeutics‘ 3D brain organoids, or mini-brains, are now helping other pharmaceutical and biotech researchers from around the world to develop new treatments for Parkinson’s. As is common in this industry the biggest problem for Jens Schwamborn and Javier Jarazo is funding the research.

ORGANO THERAPEUTICS RESEARCH RECOGNIZED WITH SLAS NEW PRODUCT AWARD

A total of 20 SLAS awards are presented annually in 5 categories, recognizing the work of scientists worldwide. One of these is the SLAS New Product Award, with which SLAS honors 3 particularly innovative research works. To apply for this award, certain requirements must be met. For example, the research must contribute to the exploration of technologies in the laboratory, exceed a benchmark in the screening or lead discovery process, or demonstrate advanced and integrated use of mature technologies.

The SLAS New Product Award is given by a jury of experts taking the following criteria into account:

1. Opportunity in the marketplace
2. Impact on the future (of research)
3. Originality/uniqueness
4. Conceptual proof

Jens Schwamborn and Javier Jarazo prevailed among thousands of applicants with OrganoTherapeutics and their research. Their mini-brains were recognized with the SLAS News Product Award in January 2021.

OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: jens.schwamborn@organo-therapeutics.com
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Pressekontakt
OrganoTherapeutics
Jens Schwamborn
Avenue des Hauts-Fourneaux 6A

4365 Esch-sur-Alzette
Luxemburg

E-Mail: organo-therapeutics@clickonmedia-mail.de
Homepage: http://organo-therapeutics.com/
Telefon: +4917680774615

Kommentare deaktiviert für Organo Therapeutics wins SLAS New Product Award more...

  • Im Web

  • Copyright © 1996-2010 Fix-Werbung. All rights reserved.
    Impressum - Datenschutzerklärung