Archive for Juni, 2020

SEO Trends 2021 / SEO Tipps 2021 – SEO Textagentur Österreich – Alles zum Thema SEO Content Marketing 2021

SEO Trends 2021 / SEO Tipps 2021 - SEO Textagentur Österreich - Alles zum Thema SEO Content Marketing 2021 SEO-Texte schreiben lassen für Websites, Online Shops & Blogs vom Online Werbetexter – Qualität nach Maß! Sie möchten hochwertigen SEO-Text-Content von einem renommierten Online Marketing Texter für SEO Content Marketing schreiben lassen? – Einzigartige Online-Texte mit realem Nutzer-Mehrwert machen den Unterschied. Alle WEB-Texte werden im Sinne der Conversion-Rate-Optimierung verkaufsoptimiert. Jetzt Ihre SEO Textagentur (https://seo-textagentur.at/) kontaktieren und nutzerorientierte Texte für eine optimale Suchmaschinensichtbarkeit erstellen lassen!

TEXTER SEO- Werbetexter-Textagentur
Wolfgang Jagsch
Neubruchstr. 23

4060 Linz-Leonding
Österreich

E-Mail: jagsch@wortschmied.eu
Homepage: https://wortschmied.eu/
Telefon: 06504646498

Pressekontakt
TEXTER SEO- Werbetexter-Textagentur
Wolfgang Jagsch
Neubruchstr. 23

4060 Linz-Leonding
Österreich

E-Mail: jagsch@wortschmied.eu
Homepage: https://wortschmied.eu/
Telefon: 06504646498

Kommentare deaktiviert für SEO Trends 2021 / SEO Tipps 2021 – SEO Textagentur Österreich – Alles zum Thema SEO Content Marketing 2021 more...

Smart Press Shop digitalisiert Produktion: Syntax implementiert SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution und S/4HANA Cloud Essentials in der diskreten Fertigung

Smart Press Shop digitalisiert Produktion: Syntax implementiert SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution und S/4HANA Cloud Essentials in der diskreten Fertigung Weinheim, 25. Juni 2020 —- Der IT-Dienstleister Syntax und die Smart Press Shop GmbH & Co. KG, ein Joint Venture für die Karosserieteilefertigung von Porsche und Schuler, haben mit der Einführung von SAP S/4HANA Cloud Essentials und der SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution in der diskreten Fertigung die Basis für eine enge Zusammenarbeit geschaffen. Ziel des Sportwagenherstellers und des Umform-Spezialisten ist es, die Fertigung von Karosserieteilen im Presswerk in Halle an der Saale zu flexibilisieren und zu digitalisieren – auf Basis eines SAP-Systems aus einem Guss. Die Fabrik soll 2021 in Betrieb gehen, rund 100 Werker beschäftigen und dabei so weit wie möglich autonom arbeiten. Das ganze SAP-System wird komplett in der SAP Public Cloud laufen – ohne eine lokale On-Premise-Installation. Smart Press Shop will weitestgehend ohne eigene IT-Mannschaft auskommen, deshalb übernimmt Syntax nach dem Go-live im Februar 2021 den Betrieb des Systems als applikationsbezogenen Managed Service. Mit Syntax hat sich Smart Press Shop für umfangreiches Industrie-, SAP- und Cloud-Know-how entschieden – und für eine Umsetzung aus einer Hand als „Software as a Service“.

Weltweit eine der ersten SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution-Implementierungen
Die Pressenstraße und die Laserschneidanlage im Werk in Sachsen-Anhalt sollen vollständig automatisiert arbeiten – inklusive Werkzeugbestückung bzw. dem Rüsten der Presswerkzeuge. Gesteuert werden die entsprechenden Prozesse über ein Manufacturing Execution System (MES): Syntax setzt im Shopfloor eines der weltweit ersten SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution-Systeme auf. Damit erhält Smart Press Shop eine hochtransparente Anlagensteuerung mit Informationen in Echtzeit:

– Wo befindet sich das Material, und wo wird es eingesetzt?
– Wie schnell läuft die Maschine und mit welchem Auftrag?
– Wie ist die Qualität meines Materials, und muss ich die Maschine neu justieren?
– Wie kann ich die Auftragsreihenfolge optimieren, um effizient zu produzieren?

Die Werker profitieren von den auf sie zugeschnittenen, innovativen Benutzeroberflächen, die überall, auf jedem Device und jederzeit verfügbar sind. Mit dieser hohen Flexibilität soll die Fabrik künftig nicht nur Teile für Porsche fertigen, sondern auch andere Hersteller bedienen – möglicherweise sogar außerhalb der Automobilindustrie.

Darüber hinaus setzt Smart Press Shop auf die neuste, rein cloudbasierte SAP-ERP-Version S/4HANA Cloud Essentials – mit Best Practices für geschäftliche Schlüsselprozesse, einer innovativen Benutzeroberfläche und integrierten Analysefunktionen. Weitere Vorteile der Lösung sind die kontinuierliche Weiterentwicklung der Funktionalität in der Cloud und die optimale Skalierbarkeit. Die nahtlose Anbindung von Top- und Shopfloor wird über die SAP Cloud Platform realisiert. Mit SAP S/4 HANA Cloud Essentials und der SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution setzt Smart Press Shop ganzheitlich auf Cloud-Lösungen von SAP.

„Syntax hat durch seine umfangreiche Expertise in der Automobilzulieferindustrie in der Ausschreibung die neue MES-Lösung von SAP einbezogen und uns damit ein durchgängiges, integriertes und überzeugendes Konzept ohne Hardware in der Fabrik vorgelegt. Besonders gut gefällt uns, dass wir die verschiedenen SAP-Cloud-Systeme aus einer Hand als Software as a Service geliefert bekommen, und sich Syntax anschließend auch gleich um den Betrieb kümmert“, erklärt Hendrik Rothe, Geschäftsführer von Smart Press Shop.

Ralf Sürken, CEO Europe von Syntax, freut sich über die neue Zusammenarbeit. „Bei einem Joint Venture zweier so renommierter Hersteller eine der weltweit ersten SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution aufzusetzen, ist natürlich eine große Ehre für uns. Wir freuen uns sehr, dass wir Smart Press Shop mit unserem Angebot überzeugen konnten und auch den Betrieb des Public-Cloud-Systems im Rahmen der Application Maintenance übernehmen. Mit seinen Cloud-Lösungen zeigt SAP deutlich, in welche Richtung es für Fertigungsunternehmen im Rahmen der Digitalisierung – speziell auch in der Public Cloud – gehen kann.“

Ca. 4.100 Zeichen

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
SYNTAX
Axel Schreiber
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Kommentare deaktiviert für Smart Press Shop digitalisiert Produktion: Syntax implementiert SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution und S/4HANA Cloud Essentials in der diskreten Fertigung more...

SAS wird Teil des Ericsson Industry 4.0 Partner Program für Smart Manufacturing

SAS wird Teil des Ericsson Industry 4.0 Partner Program für Smart Manufacturing Heidelberg, 25. Juni 2020 — SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), ist ab sofort offizielles Mitglied des Ericsson Industry 4.0 Partner Program. Das Unternehmen bringt seine umfassende Expertise für Datenanalyse und die Softwareplattform SAS Viya in das Netzwerk ein. In einem vernetzten Ökosystem sind die Partner damit in der Lage, ihre Industrie-4.0-Projekte effizienter und intelligenter zu machen.

Dank der Partnerschaft können Communication Service Provider (CSP) und Systemintegratoren die Analytics-Lösungen von SAS als Teil von Ericsson Industry Connect in Form einer technologischen Plug-and-Play-Architektur nutzen.

Ericsson Industry Connect ist ein dediziertes, drahtloses Mobilfunknetzwerk, das speziell für den Einsatz in Industrieumgebungen entwickelt wurde. Es liefert eine stabile und verlässliche Netzabdeckung, kalkulierbare Latenzzeiten und ist für eine große Anzahl vernetzter Geräte geeignet. Die Verbindungslösungen verschaffen Unternehmen einen kompletten Überblick über sämtliche Maschinen, Prozesse und Daten. Dafür wird aktuell noch 4G/LTE genutzt, künftig dann 5G als neuer Standard.
„Unsere Zusammenarbeit im Rahmen von Ericsson Industry Connect wird die industrielle Produktion effizienter und sicherer machen“, ist sich Ola Ringström, Nordic Sales Director bei SAS, sicher. „Zudem ist sie der Ausgangspunkt für selbstlernende Systeme, mit denen die Produktion und die Prozesse laufend weiterentwickelt und optimiert werden. Das wird letztlich die Wirtschaftlichkeit gesamter Branchen erhöhen.“

„Mit dem Einsatz von Mobilfunklösungen, die auf der Technologie von Ericsson basieren, kann SAS seinen Kunden aus der Industrie eine Lösung bieten, die die Produktivität nachhaltig steigert“, sagt Thomas Noren, Head of Dedicated Networks bei Ericsson.

Im Rahmen des Ericsson Industry 4.0 Partner Program können Lösungsanbieter ihre Technologien als Teil eines kompletten Ökosystems für die Industrie 4.0 anbieten. Das Programm definiert einen Standard für nötige Investitionen eines Partners in Tools und Prozesse. Sie stellen für Industrieunternehmen einen hohen Return on Investment beim Einsatz von Mobilfunk in der Produktion sicher.

Durch den Beitritt von SAS profitieren die Kunden von einem Produkt, das sie bei einer ganzen Reihe von produktionstypischen Herausforderungen unterstützt. So können sie beispielsweise die Produktionskapazität durch weniger Produktionsfehler und einem geringeren Bedarf an Lagerreserven erhöhen. Weniger Ausschuss und ein geringerer Energie- und Ressourcenverbrauch erhöhen zudem die Effizienz der Produktion.

Die Partnerschaft wird zudem die Qualität des Endproduktes verbessern. Das wiederum führt zu einer höheren Kundenzufriedenheit bei weniger Reklamationen und Garantiefällen und damit letztlich zu einer höheren Produktmarge. Weitere Vorteile sind geringere Kapitalkosten und eine höhere Sicherheit während des gesamten Produktionsvorgangs und auch innerhalb einzelner Produktionsbereiche.
„Ein wesentlicher Vorteil der Kombination von Ericsson Industry Connect und SAS ist die vereinfachte Bereitstellung von Analyse-Modellen, egal, ob lokal in der Fabrik, in einer Cloud-Umgebung oder direkt on the edge‘, zum Beispiel auf Industrie-Gateways, auszuführen“, erklärt Christer Bodell, Advisory Industry Consultant bei SAS. „Die Analytics-Umgebung wird je nach Bedarf und Anwendungsgebiet angepasst. So profitieren die Kunden von einer niedrigen Latenzzeit und einer höheren Zuverlässigkeit, beispielsweise bei neuen Anwendungen, mit denen eine höhere Produktausbeute und Produktqualität erreicht werden soll.“

„Das Ericsson-Partnerprogramm ist ein wichtiger Bestandteil der IoT-Strategie von SAS“, erläutert Ringström. „Unser Ziel ist eine breite Auswahl an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen, die das Ökosystem verbessern und es weiterentwickeln. Kooperationen und Partnerschaften sind ein zentraler Teil dieser Strategie. Die umfassende Expertise von SAS im Bereich KI-gestützter Analytics ist ein wichtiger Bestandteil dieses Ökosystems. Sie verbessert den Datenaustausch zwischen den einzelnen Einheiten und stellt eine schnelle Datenanalyse zur Verfügung, die die Grundlage für Automatisierung sind und das System intelligent machen.“

circa 4.300 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Kommentare deaktiviert für SAS wird Teil des Ericsson Industry 4.0 Partner Program für Smart Manufacturing more...

Einen Raum in neuem Licht erstrahlen lassen

Wer in den Verkaufsräumen, im Büro oder Zuhause einen außergewöhnlichen Akzent setzen möchte und ein Glanzlicht für die Inneneinrichtung sucht, ist mit einem beleuchteten Rahmen gut beraten. Die ALGROUP GmbH aus Köln bietet mit der Marke FRAMELESS Textilspannrahmen mit LED-Beleuchtung an.

Ob ein- oder doppelseitiger Druck, zur Wandmontage oder Deckenabhängung, als dekorativer Raumteiler, als funktionale Trennwand mit Standfüßen oder als schallabsorbierende Akustiklösung – Mit den FRAMELESS Objekten sind den Gestaltungsmöglichkeiten im Innendesign keine Grenzen gesetzt. Und als Highlight werden diese mit modernen und langlebigen LEDs beleuchtet.

Die Rahmen von FRAMELESS bestehen aus Aluminium und haben ein modernes sowie schlichtes Design. Die Textildrucke, die ganz einfach aufgespannt werden können, sind hochwertig und strapazierfähig. So können Motivwechsel je nach Umgestaltungsvorstellungen jederzeit und schnell vorgenommen und die Drucke wieder verwendet werden.

„Licht weckt Interesse und lenkt die Aufmerksamkeit. Wer diesen Effekt nutzen möchte, den beraten wir gerne zu einer passenden Lösung für eine Akzentbeleuchtung mit unseren Rahmen“, erklärt Maike Schumacher, Vertriebsleiterin der ALGROUP GmbH. Das Kölner Unternehmen bietet verschiedene Module, die flexibel eingesetzt werden können. Bei Bedarf planen und realisieren die Experten auch individuelle Rahmenlösungen, die exakt auf die Wünsche der Kunden abgestimmt sind.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Textilspannrahmen, Leuchtendes Bild oder Akustikrahmen finden Interessierte auf https://www.algroup.de.

ALGROUP GmbH
Paula Bär
Waltherstraße 49-51

51069 Köln
Deutschland

E-Mail: info@algroup.de
Homepage: https://www.algroup.de
Telefon: 0221 / 68 93 23 0

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Josefstraße 10

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Einen Raum in neuem Licht erstrahlen lassen more...

Kaffeehäuser in Affstätt: Reihenweise Wohnfreude

Auf dem sagenumwobenen Kaffeeberg in Herrenberg-Affstätt entstehen bis zum Frühjahr 2022 sechs Reihenhäuser mit je drei Wohnebenen. Hoher Komfort, Hybridbauweise im KfW-55 Standard und recycelbare Werkstoffe machen die Neubauten besonders attraktiv. Marquardt Immobilien berät kompetent zum Projekt und übernimmt die Vermittlung der Häuser.

Affstätt ist ein Stadtteil von Herrenberg, der ländliche Idylle mit einer idealen Verkehrsanbindung vereint. Daher ist das Wohnen auf dem Kaffeeberg sehr beliebt. Marquardt errichtet neuen Wohnraum in moderner Form und berät Interessierte zu allen wichtigen Details.

„Gerade jetzt in Zeiten von Corona ist es unseren Kunden wichtig, dass sie genau wissen, was sie im Hinblick auf einen Immobilienkauf erwartet. Die Kaffeehäuser werden schlüsselfertig übergeben. Alle Baunebenkosten sind daher schon im Preis enthalten und das Haus sogar mit einer komplett ausgestatteten Markenküche samt Einbaugeräten ausgestattet“, erklärt Sylvia Gairing, Vertriebsleiterin bei Marquardt Immobilien. „Wer nach solch einer Immobilie sucht, sollte sich beeilen, denn es gibt schon sehr viele Interessenten.“

Die innovative Bauweise der Kaffeehäuser bietet viele Vorteile. Damit es im Sommer angenehm kühl bleibt und im Winter die Räume wohlig warm sind, wird das Haus den KfW-Standards entsprechend erbaut und mit recycelter Zellulose umweltfreundlich gedämmt. Hinzu kommen Holzfassadenelemente als Außenhülle, die die mit offenporigem Kalk-Gips-Putz versehenen Innenwände umschließen. Dies mindert die Energiekosten immens und verhindert zugleich Schimmelbildung.

Holz kommt ebenso beim Innenausbau für Böden, Fenster, Türen und Treppen zum Einsatz, was ein Wohlfühlambiente schafft. Große Fensterflächen lassen viel Licht in die Räumlichkeiten und Terrasse sowie Dachterrasse bieten Zugang ins Freie und den Garten.

Weitere Informationen zu diesem Thema oder auch zu Immobilienpreise Sindelfingen, Immobilienmakler Weinstadt und Haus verkaufen Böblingen sind auf https://www.immobilien-marquardt.de zu finden.

Marquardt Immobilien GmbH + Co.KG
Sylvia Gairing
Spitalgasse 4

71083 Herrenberg
Deutschland

E-Mail: willkommen@immobilien-marquardt.de
Homepage: https://www.immobilien-marquardt.de/
Telefon: 07032 95575-60

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Josefstraße 10

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Kaffeehäuser in Affstätt: Reihenweise Wohnfreude more...

Ein digitaler Butler automatisiert die Finanzbuchhaltung

Ein digitaler Butler automatisiert die Finanzbuchhaltung Die Buchführung zählt oftmals zu den unbeliebtesten Tätigkeiten für viele, gerade für Start-ups, kleine und mittelgroße Unternehmen, die nicht gerade als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer arbeiten. Schnell verliert man den Überblick und spezialisierte Software-Programme sparen zwar Zeit und Geld, doch benutzerfreundlich sind sie meist nicht. Sie ermöglichen zwar durch Prüfroutinen eine korrekte Buchhaltung, doch dabei sind sie oft unflexibel und unintuitiv. Gerade die gängigen großen Buchhaltungsprogramme haben sich in der Bedienung seit vielen Jahren scheinbar kaum weiterentwickelt, wo in den anderen Aspekten des täglichen Lebens viele kleine Software-Assistenten durch moderne Technologien komplexe Aufgaben enorm vereinfacht haben.

Dass smarte Buchhaltungssoftware flexibel, umfassend und gleichzeitig benutzerfreundlich sein kann, zeigt der BuchhaltungsButler. Entwickelt vom gleichnamigen Start-up aus Berlin-Brandenburg setzt die Software auf Automatisierung durch KI-Technologie und schickt die ganze Anwendung in die Cloud. Dank dieser onlinebasierten Lösung sind alle Belege, Buchungs- und Unternehmensdaten jederzeit und überall griffbereit, ohne erst eine Software installieren zu müssen. Ganz egal welches Gerät mit welchem Betriebssystem benutzt wird. Auch um Updates müssen Sie sich nicht kümmern, denn die Online-Version ist immer auf dem neuesten Stand.
Dank der innovativen KI-Technologie arbeitet der BuchhaltungsButler nicht nur mit, sondern proaktiv für den Nutzer. Die selbstlernenden Funktionen vereinfachen und beschleunigen so viele Prozesse deutlich. Die Belegerkennung liest automatisch aus Belegen die relevanten Daten aus und sortiert die Rechnungen zur zugehörigen Transaktion, die dank Online-Banking Anbindung Belege und Transaktionen automatisch vorkontieren kann. Jeder Beleg kann ganz einfach mit dem Handy eingescannt werden und den Rest übernimmt das Tool ganz automatisch. Alle Belege werden archiviert und können innerhalb von wenigen Klicks jederzeit wieder eingesehen werden.
Auch Rechnungen, Angebote und Gutschriften können direkt in der Buchhaltungssoftware erstellt werden. Für die Zusammenarbeit mit einem externen Steuerberater bietet die Software DATEV-Export und noch mehr Auswertungsmöglichkeiten für weitere Drittprogramme.

Als Partner für Fördermittel und Finanzierungen hat Euverion mit einem erfolgreichen Antrag auf Förderung im Programm BIG-FuE über 100.000 EUR den nächsten Schritt für die Weiterentwicklung der Buchhaltungssoftware ermöglicht. Das Geld wurde für ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt verwendet, das die Flexibilität des BuchhaltungsButler-Systems auch bei kurzfristigen Regeländerungen seitens der Gesetzgeber sicherstellen soll. Geschäftsabläufe überschreiten immer häufiger innergemeinschaftliche Grenzen, oft auch die EU-Außengrenzen. Oft sind dabei die Vorgänge mehrstufig und mehrfach grenzüberschreitend. Einer der Kernpunkte war also die Forschung hin zu einer reibungslosen Automatisierung für die Lieferschwellenüberwachung, um Umsätze in das EU-Ausland noch problemloser erfassen zu können. Die Parameter für die richtige Erfassung der Umsatzsteuer, Vorsteuer und Einfuhrumsatzsteuer mussten dabei deutlich flexibler werden, denn in den vergangenen Jahren wurden Änderungen bestimmter Rahmenbedingungen und Regeln immer kurzfristiger vorgenommen. Auch der Brexit musste in dem System berücksichtigt werden. Die Erkenntnisse aus den Forschungsarbeiten wurden dann verwendet, um für das BuchhaltungsButler-System entsprechende Algorithmen zu entwickeln.

Zur Pressemeldung von Euverion

Euverion GmbH
Michael Anders
Kantstraße 164

10623 Berlin
Deutschland

E-Mail: info@euverion.com
Homepage: https://euverion.com
Telefon: (+49) 30 – 12053391 – 0

Pressekontakt
Euverion GmbH
Dominik Bitterwolf
Kantstraße 164

10623 Berlin
Deutschland

E-Mail: dominik.bitterwolf@euverion.com
Homepage: https://euverion.com
Telefon: (+49) 30 – 12053391 – 0

Kommentare deaktiviert für Ein digitaler Butler automatisiert die Finanzbuchhaltung more...

Die wichtigsten deutschsprachigen SEO-Dienstleister 2020 steigern Ihre Sichtbarkeit im Internet!

Die wichtigsten deutschsprachigen SEO-Dienstleister 2020 steigern Ihre Sichtbarkeit im Internet! Steinach im Juni 2020 – Der Erfolgskurs von Nabenhauer Consulting hält weiter an. Nabenhauer Consulting wurde vom Wissensportal iBusiness.de, das seit 1996 seine Leser mit tagesaktuellen Online-Informationsangeboten unterstützt, ausgezeichnet und in das Jahreslisting 2020 der wichtigsten deutschsprachigen SEO-Dienstleister aufgenommen, die kumuliert aus den vier Quartalserhebungen 2019 den besten Wert aufweisen. Das jeweils aktuelle Quartals-Listing der SEO-Top-100 finden Sie unter: https://www.ibusiness.de/seo-liste/seo_2020

Der gute Ruf von Nabenhauer Consulting hat tausende potenzielle Kunden im Internet erreicht. Zu den SEO-Kompetenz-Schwerpunkten von Nabenhauer Consulting gehören Linkaufbau, Onpage-Optimierung und Optimierung Shop/Long Tail. Die Suchmaschinen-Sichtbarkeit wurde für die Quartalsauswertungen der SEO-Top-100 von Xovi als Datenpartner von dem Wissensportal iBusiness ermittelt. Mit dem Sichtbarkeitsindex von 1,2 werden die SEO-Dienstleistungen von Nabenhauer Consulting als „sehr gut“ bewertet und weiterempfohlen. Der SEO-Service „Google Top Platzierung“ von Nabenhauer Consulting ermöglicht den Kunden, bei 20, 30 oder 40 Keyword-Kombinationen innerhalb Google auf Seite 1 schaffen! Und dies kommt bei den Kunden gut an. Alle Informationen rund um die tolle SEO-Dienstleistungen von Nabenhauer Consulting und ihre Bedeutung für die Branche finden Sie hier: https://nabenhauer-consulting.com/google-platzierung/

Der SEO-Service „Google Top Platzierung“ von Nabenhauer Consulting umfasst SEO-Leitsystem Erstellung mit rund 80-100 Keyword-Kombinationen, so dass die Webseite des Kunden von jetzt an 1 Jahr lang bei Google auf Seite 1 gerankt ist. Der Service „Google Top Platzierung“ ist für praktisch jede Branche geeignet. Der Service bietet auch die Geld-zurück-Erfolgsgarantie: Die Kunden werden mindestens mit 5 Keywords in den Google Top 10 landen oder erhalten ihr Geld zurück.

Seit der Firmengründung im Jahr 2010 gehört Nabenhauer Consulting im deutschsprachigen Raum zu den führenden Anbietern der SEO-Dienstleistungen und Marketing. Am Hauptsitz in Steinach werden permanent neue und zukunftsweisende Dienstleistungen entwickelt.

Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstrasse 22

9323 Steinach
Schweiz

E-Mail: info@nabenhauer-consulting.com
Homepage: http://www.nabenhauer-consulting.com
Telefon: +41 (0) 8 44 – 00 01 55

Pressekontakt
Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstrasse 22

9323 Steinach
Schweiz

E-Mail: info@nabenhauer-consulting.com
Homepage: http://www.nabenhauer-consulting.com
Telefon: +41 (0) 8 44 – 00 01 55


R+V stärkt Kundenorientierung mit SAS

R+V stärkt Kundenorientierung mit SAS Heidelberg, 22. Juni 2020 – Kundenorientierung als Top-Priorität: Die R+V Versicherung setzt beim kanalübergreifenden Kundenkontakt auf SAS, einen der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI). Mit SAS Customer Intelligence 360 wird der genossenschaftliche Versicherer künftig seine Kundenansprache über alle Kanäle hinweg noch besser steuern können. Die Omnichannel-Marketing-Plattform verschafft Marketers anhand der Daten umfassende Echtzeit-Einblicke zu Kunden und ermöglicht auf dieser Basis fundierte „Next Best Action“-Entscheidungen.

R+V setzt einen strategischen Schwerpunkt auf die konsequente Verbesserung der Kundenorientierung und -zufriedenheit, unter anderem durch eine stärkere Integration der Online- und Offline-Welt. Die Customer Experience soll für sämtliche Kundeninteraktionspunkte optimiert werden. Das umfasst besonders die Aktivitäten in Marketing und Vertrieb. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten von Customer Intelligence nicht auf die Kunden der R+V begrenzt, sondern werden auch im erweiterten Rahmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken mit mehr als 30 Millionen Kunden betrachtet.

„Die R+V arbeitet seit Jahren kontinuierlich an ihrer Wachstumsstrategie. Dabei setzt sie natürlich auch stark auf digitale Möglichkeiten“, sagt Anja Stolz, CMO/Bereichsleitung Marketing & Produktmanagement bei der R+V Versicherung. „SAS hilft uns dabei, die geplanten Innovationen zu beschleunigen, was sich letztlich positiv auf unser Geschäftswachstum auswirken wird.“

Krisen können als Katalysator für Neuerungen fungieren, das belegt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung EY. Demnach sehen alle Umfrageteilnehmer Herausforderungen für die Versicherungswirtschaft, aber immerhin 93 Prozent erkennen auch eine Chance in der aktuellen Ausnahmesituation.

„Mit SAS Customer Intelligence 360 stützt die R+V ihre Kundeninteraktion auf leistungsstarke Analytics und datenbasierte Entscheidungen. Damit schafft sie eine moderne Customer Experience – die beste Voraussetzung für einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil“, erklärt René Hartmann, bei SAS für Versicherungsunternehmen in der DACH-Region zuständig. „Die konsequente Digitalisierung ermöglicht ein erweitertes Angebot sowie noch stärkere Konzentration auf Kundenorientierung und -zufriedenheit.“

circa 2.300 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Kommentare deaktiviert für R+V stärkt Kundenorientierung mit SAS more...

WHS baut Wohnungen und Reihenhäuser in Schondorf am Ammersee

Eigentumswohnungen in Metropolen wie Hamburg, München, Berlin oder Stuttgart sind begehrt und auch das Umland wird immer beliebter. Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat diesen Trend erkannt und errichtet in Schondorf am Ammersee, gelegen zwischen Augsburg und München und damit ideal für Pendler, ein neues facettenreiches Wohnquartier. Besonders die traumhafte Lage nur wenige Gehminuten von der Uferpromenade entfernt, weiß zu begeistern.

Errichtet wird das Quartier auf dem ehemaligen PRIX-Areal, im Herzen der charmanten Gemeinde. Die Erfüllung vielfältiger Wohnträume steht dabei im Vordergrund. 2-bis 4-Zimmer Eigentumswohnungen mit Wohnflächen von ca. 46 m² bis 94 m²können ebenso erworben werden wie Reihenhäuser, darunter Galerie-Eckhäuser mit separat zugänglicher Einliegerwohnung von ca. 175 m² bis ca. 202 m² Wohnfläche.

Eingebettet in Grün

Die einzelnen Wohngebäude werden locker auf dem Grundstück platziert. So entstehen zwischen den Häusern großzügige und grüne Freiräume, die für maximale Privatsphäre und hohe Aufenthaltsqualität auf den privaten Außenbereichen jeder Wohneinheit sorgen. Dazu wird künftig eine grüne Quartiersmitte Raum für nachbarschaftlichen Austausch und einen schönen Spielplatz bieten.

Stil und Funktion

Die Wohnungen und Häuser selbst überzeugen mit Stil und Funktion in jedem Detail. Dafür sorgen Grundrisse mit offenen Wohn-/Essbereichen und großen Fenstern, eine hochwertige Ausstattung wie Eichenparkett mit Fußbodenheizung, moderne Markenbäder mit bodengleichen Duschen oder Weißlacktüren mit Edelstahlbeschlägen und die sorgfältig geplante Architektur mit klaren Linien und harmonischer Farbgebung. Für den nötigen Komfort sorgen moderne Aufzüge, eine Tiefgarage mit Einzelstellplätzen und oberirdische Stellplätze.Außerdem ist jede Wohnung mit Terrasse und Garten oder Balkon und jedes Reihenhaus mit großzügigem Garten und Vorgarten geplant.

Nachhaltig für die Zukunft

Das Gesamtpaket verspricht ein Investment in qualitätsstarkes Wohneigentum, das die Käufer heute wie morgen von hoher Wohnqualität und Wertbeständigkeit überzeugen wird – und das in unmittelbarer Nähe zum Ammersee.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Nachhaltige Stadtplanung Karlsruhe, Bauvorhaben Frankfurt, Smart City Stuttgart finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: info@whs-wuestenrot.de
Homepage: https://www.whs-wuestenrot.de
Telefon: 07141 1490

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com
Homepage: https://www.ww-ag.com
Telefon: 07141 16 751470

Kommentare deaktiviert für WHS baut Wohnungen und Reihenhäuser in Schondorf am Ammersee more...

Copper cathodes are used as a raw material feed for the production of high purity copper products.

Copper cathodes are used as a raw material feed for the production of high purity copper products. Cathodes are basic products of copper production. They are produced in a marketable form at Montanwerke Brixlegg for use in high-quality applications. Copper cathodes from Montanwerke Brixlegg with specific maximum impurity levels are also registered and traded on the London Metal Exchange. More infos about Copper Cathodes you can find here: https://www.montanwerke-brixlegg.com/en/products/copper-cathodes/

Montanwerke Brixlegg AG
Andreas Enderle
Werkstraße 1

6230 Brixlegg
Österreich

E-Mail: office@montanwerke-brixlegg.com
Homepage: http://www.montanwerke-brixlegg.com/
Telefon: +43 5337 6151

Pressekontakt
Montanwerke Brixlegg AG
Andreas Enderle
Werkstraße 1

6230 Brixlegg
Österreich

E-Mail: office@montanwerke-brixlegg.com
Homepage: http://www.montanwerke-brixlegg.com/
Telefon: +43 5337 6151

Kommentare deaktiviert für Copper cathodes are used as a raw material feed for the production of high purity copper products. more...

  • Im Web

  • Fixpunkte

  • Copyright © 1996-2010 Fix-Werbung. All rights reserved.
    Impressum - Datenschutzerklärung